10 Hausmittel gegen Husten – ätherische Öle

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

<>


Was ebenso als Hustenstiller unterstützend wirken kann, ist das Verdampfen von ätherischen Ölen in einer Aromalampe. Dafür geeignet sind reine, hochwertige Öle von Thymian, Lavendel und Eukalyptus. Für einen Raum mit einer Größe von 20 Quadratmetern genügen fünf bis sechs Tropfen. (Bild: bilderhexchen/fotolia.com)

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.