10 Tipps zum Schutz vor Diabetes – Walnüsse

<>


In einer US-amerikanischen Studie hat sich gezeigt, dass Personen, die Walnüsse konsumieren, im Vergleich mit Menschen, die keine Nüsse essen, ein deutlich geringeres Risiko für Typ-2-Diabetes haben. Walnüsse enthalten reichlich Vitamin E und Vitamin B6, Mineralstoffe (vor allem Magnesium), Ballaststoffe und wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe und von allen Nussarten mit Abstand die meisten lebensnotwendigen Omega-3-Fettsäuren. (Bild: jd-photodesign/fotolia.com)