Abnehmen: Zu dieser Tageszeit verbrennen wir das meiste Fett

Alexander Stindt

Wie wirkt sich die innere Uhr auf die verbrannten Kalorien aus?

Viele Menschen haben Probleme mit ihrem Gewicht. Durch Sport, mehr Bewegung, Diäten und Ernährungsumstellung versuchen Betroffene dann häufig ihr Übergewicht zu reduzieren. Doch auch die Zeit, zu der wir unsere Mahlzeiten zu uns nehmen, einen Einfluss auf die Gewichtszunahme! Forscher fanden jetzt heraus, dass die innere Uhr eine wichtige Rolle bei der Frage spielt, wann wir die meisten Kalorien verbrennen.


Die Wissenschaftler des Brigham and Women’s Hospital stellten bei ihrer aktuellen Untersuchung fest, dass die innere Uhr des Körper nicht nur eine wichtige Rolle dabei spielt, wann wir wach und wann wir müde sind, sondern auch einen großen Einfluss darauf hat, wann wir die meisten Kalorien verbrennen. Die Experten veröffentlichten die Ergebnisse ihrer Studie in der englischsprachigen Fachzeitschrift „Current Biology“.

Welchen Einfluss hat die Tageszeit auf die Kalorienverbrennung unseres Körpers? (Bild: Kurhan/fotolia.com)

Wann verbrennen wir die meisten Kalorien?

Die Untersuchung der Experten ergab, dass die innere Uhr beeinflusst wie viel Kalorien wir verbrennen. Die Forscher konnten dabei feststellen, dass Menschen am späten Nachmittag und am frühen Abend etwa zehn Prozent mehr Kalorien verbrennen, verglichen mit dem frühen Morgen.

Was für eine Aufgabe hat die innere Uhr?

Die Tatsache, dass Menschen zu einer bestimmten Tageszeit so viel mehr Kalorien verbrannten, als zu einer anderen Tageszeit, überraschte die Wissenschaftler. Diese neuen Erkenntnisse könnten zu einer Erklärung beitragen, warum beispielsweise Nachtschichtarbeiter und andere Personen, die keinen regulären Tagesablauf haben, ein höheres Risiko für Fettleibigkeit aufweisen, erläutert die Studienautorin Kirsi-Marja Zitting vom Brigham and Women’s Hospital. Solch ein Tagesablauf der Betroffenen stimme normalerweise nicht mit dem Biorhythmus von Menschen überein, der dem Körper mitteilt, wann er schlafen und wann er Nahrung zu sich nehmen sollte.

Warum nehmen wir zu?

Es ist möglich, dass der Verzehr von Nahrung bei niedrigerem Energieaufwand dazu führt, dass Sie an Gewicht zunehmen, erklärt Studienautorin Jeanne Duffy vom Brigham and Women’s Hospital. Dies könnte erklären, warum gerade Personen, welche in der Nachtschicht arbeiten, häufig Probleme mit ihrem Gewicht haben. Menschen nehmen normalerweise an Gewicht zu, wenn sie mehr Kalorien zu sich nehmen, als sie verbrennen können, fügt die Expertin hinzu. (as)