Ausstellung zur Homöopathie geplant

Heilpraxisnet

Homöopathie – Eine Heilkunde und ihre Geschichte

06.05.2011

Diese Ausstellung des Instituts für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung (IGM), Stuttgart, ist vom 3. bis 31. Mai im Foyer des Bürgerservice der Stadt Aachen, Verwaltungsgebäude Bahnhofplatz, Hackländerstraße 1, zu sehen und im Anschluss bis zum 4. Juni im Foyer des Eurogress Aachen. Hier findet vom 2. bis 4. Juni der diesjährige Homöopathie-Kongress des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) statt.

Mehr zum Thema:

Die Ausstellung zeigt in sechs Abteilungen mit Texten und Fotos die Grundlagen der Homöopathie. Der Besucher wird über das Gesundheitswesen im 18. Jahrhundert, das Leben und Wirken Dr. Samuel Hahnemanns und die Verbreitung der Heilkunde bis zu ihrer gegenwärtigen Bedeutung rund um den Globus informiert. Die wissenschaftlich fundierte Darstellung lädt ein zur intensiven Beschäftigung mit der Homöopathie und ihrer Geschichte.

Die Ausstellung ist Teil des öffentlichen und kostenfreien Programms des Aachener DZVhÄ-Kongresses, es ist bereits die 161. Jahrestagung des Ärzteverbandes. Am 2. Juni (Himmelfahrt) findet im Eurogress eine ganztägige öffentliche Veranstaltung für Aachener Bürger statt. (pm)