Wir über uns

Über 10 Jahre Heilpraxis

Seit mehr als zehn Jahren ist Heilpraxis mit umfänglichen Beiträgen rund um das Thema Gesundheit online. Unser Angebot richtet sich sowohl an Laien als auch an interessiertes Fachpublikum. Im Fokus stehen dabei neben der evidenzbasierten Medizin vor allem Ansätze der Naturheilkunde und der ganzheitlichen Medizin.

Unsere Beiträge behandeln auch Themen der sogenannten Erfahrungsmedizin, die zum Teil wenig oder nicht wissenschaftlich untersucht wurden. Um den Lesenden einen vollumfänglichen Überblick zu verschaffen, erfolgt hierbei selbstverständlich stets eine strikte Abgrenzung zwischen evidenzbasierter Medizin und den Behandlungsempfehlungen, die auf Erfahrungswerten beruhen, aber (bisher) nicht hinreichend belegt sind.

Team aus Ärzten, Biologen, Heilpraktikern und Medizinjournalisten

Trotz vieler Erfolge spielt die komplementäre Medizin in den meisten Gesundheitsportalen keine oder nur eine Nebenrolle. Das wird nach unserer Überzeugung der realen Bedeutung dieses Bereichs der Heilkunde nicht gerecht. Mit einem Team aus medizinischen Fachjournalistinnen und -journalisten, Ärztinnen und Ärzten, Biologinnen und Biologen sowie Heilpraktikerinnen und Heilpraktikern haben wir uns daher der Aufgabe verschrieben, ergänzend zu den medizinischen Methoden auch die Naturheilkunde, ganzheitliche Medizin und erfahrungsorientierte Empfehlungen stärker in den Fokus zu rücken.

Heilen ist ein komplexes Feld

Heilen ist nach unserer Überzeugung ein sehr komplexes Feld mit einer Vielzahl divergierender Aspekte, in dem modernste Forschungsergebnisse mit zum Teil Jahrtausende alten Erfahrungen konkurrieren. Dies möglichst umfassend darzustellen, sehen wir als unsere Aufgabe.

Das schließt auch neueste Erkenntnisse aus dem Bereich der medizinischen Forschung mit ein, die wir in täglichen News für Sie aufbereiten. Nicht zuletzt, werden durch diese Forschungsergebnisse mitunter die gängigen Empfehlungen in Frage gestellt oder sogar widerlegt, so dass eine konsequente Korrektur erfolgen muss. Bei allem Engagement für unsere Sichtweise der Medizin scheuen wir an dieser Stelle auch nicht davor zurück, mit aller Deutlichkeit aufzuzeigen, wo die Vielfalt der Heilkunst ihre Grenzen hat und an welcher Stelle sogenannte alternativmedizinische Verfahren sogar schädlich sein können.

Nicht ohne Wissenschaft

Mit unseren Inhalten leisten wir einen Beitrag im Sinne aller Patientinnen und Patienten, um den komplementärmedizinischen Ansatz unter dem Leitmotiv einer ganzheitlichen Medizin weiter voranzubringen. In diesem Zuge sollten auch bisherige sog. alternativmedizinische Verfahren verstärkt wissenschaftlich überprüft und gegebenenfalls in Standardbehandlungen überführt werden. Es gilt, alle verfügbaren Ansätze bestmöglich miteinander zu kombinieren.

Besonderes Augenmerk widmet Heilpraxis der Naturheilkunde und damit dem Bereich der komplementären Medizin, der mit zum Teil traditionellen und in vielen Fällen längst evidenzbasierten Heilverfahren erfolgreich auf die Heilkräfte der Natur setzt. Nicht nur Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker sondern auch eine kontinuierlich wachsende Zahl naturheilkundlich orientierter Arztpraxen und Kliniken nutzen diese Verfahren zum Wohle ihrer Patientinnen und Patienten.

Heilpflanzen sind ein wesentliches Element der Naturheilkunde

Ein wesentliches Element der Naturheilkunde bilden Heilpflanzen, zu denen auch heimische Gewächse gehören. Vielfach ist das Wissen um ihre Wirkung jedoch in Vergessenheit geraten oder muss erst wieder neu entdeckt werden. Wir haben in unserer Kategorie Heilpflanzen daher einen umfänglichen Katalog aufgebaut, der stetig weiter wächst und in dem Sie alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Gewächsen finden.

Überprüfte Inhalte und Selbstkontrolle

Bei allen unseren Beitrag legen wir wert auf eine unabhängige Berichterstattung und verfolgen einen sehr hohen Qualitätsanspruch, der auch den Beleg der Aussagen mit wissenschaftlichen Quellen umfasst. Ein Team von Ärztinen und Ärzten wertet unsere Beiträge aus und beanstandet Inhalte, wenn diese nicht ausreichend belegt oder falsch wiedergegeben wurden. Es efolgte eine kontinuierliche Selbstkontrolle, umunseren Leserinnen und Lesern stets verlässliche Informationen zu liefern. Unseren redaktionellen Leitfaden können Sie hier einsehen.

Sollte Ihnen dennoch einmal ein Beitrag nicht schlüssig erscheinen, wenden Sie sich gerne jederzeit direkt an unsere Redaktion (redaktion@heilpraxis.de)!

Persönliche Anfragen

Bitte sehen Sie von Anfragen als Betroffener/Patient und der Übermittlung von persönlichen Angaben ab. Es steht kein sicherer Übermittlungskanal dafür bereit. Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt.