Naturkraft: Blaubeersaft verbessert unser Denkvermögen

Heilpraxisnet
Blaubeersaft verbessert kognitive Funktionen im Alter
Der regelmäßige Verzehr von Blaubeersaftkonzentrat verbessert offensichtlich kognitive Funktionen und den Blutfluss im Gehirn. Das stellten britische Forscher in einer kleinen Studie fest. Blaubeeren haben aufgrund ihres hohen Gehalts an Flavonoiden antiinflammatorische und antioxidative Wirkung.

Bild: zia_shusha – fotolia

In der Studie erhielten 12 gesunde Senioren im Alter zwischen 65 und 77 Jahren über insgesamt 12 Wochen täglich 30 ml eines konzentrierten Blaubeersafts. Das entsprach etwa 230 Gramm frischen Blaubeeren mit einem Gehalt an 387 mg Anthocyanen. Die Kontrollgruppe mit 14 Probanden bekam einen isokalorischen Placebosaft.

Bei den Teilnehmern der Blaubeergruppe wurde nach 12 Wochen eine signifikante Verbesserung der Gehirnaktivität und des Blutflusses in diversen Gehirnarealen nachgewiesen. Sie schnitten auch besser in den kognitiven Tests ab. Die Studie finden Sie hier.