Anpassung: Neue Norm für Verbandskästen

Heilpraxisnet

Neue Norm für Verbandskästen

23.01.2014

Ab dem 01. Januar 2014 gilt eine neue Norm für Verbandskästen in Autos und auf Motorrädern. Die Verbandskästen müssen künftig zusätzliche Bestandteile enthalten. Dazu zählen ein 14teiliges Set aus zugeschnittenen Pflasterstreifen und ein Verbandspäckchen in Kindergröße.

Neben den bisherigen Inhaltsmaterialien müssen die Kästen nun zusätzlich ein 14-teiliges Set aus zugeschnittenen Pflasterstreifen, Fingerstrips und Fingerkuppenverbänden, ein Verbandpäckchen in Kindergröße sowie Tücher zur Hautreinigung enthalten. Andere Bestandteile entfallen dafür.

Der ADAC weist darauf hin, dass die bislang gültigen Verbandskästen noch bis zum Ablauf ihres jeweiligen Verfallsdatums verwendet werden dürfen. Wer einen neuen Verbandskasten kaufen will, sollte darauf achten, dass dieser der neuen Norm DIN 13164 entspricht. (pm)

Advertising