Augenkrankheiten

Sebastian
Die Augen können von unterschiedlichen Erkrankungen betroffen sein, die von eher harmlosen Beschwerden bis hin zu ernsthaften Krankheiten mit Gefahr der Erblindung reichen. Die Augenkrankheiten befallen dabei verschiedene Teile des Augapfels, der äußeren Augen-Anhangsorgane (Augenmuskeln, Tränenapparat, Bindehaut und Augenlider) und/oder des Sehnervs. Mitunter lässt sich bereits anhand der Krankheitsbezeichnung ableiten, welche Strukturen betroffen sind wie beispielsweise bei der Bindehautentzündung oder der Lidrandentzündung. Beim Grauen Star (Katarakt) ist die erkennbare Trübung der Linse ausschlaggebend für die Krankheitsbezeichnung.

Bei vielen Augenkrankheiten sind Beeinträchtigungen der Sehstärke festzustellen, welche im günstigsten Fall jedoch mit dem Abheilen der Erkrankung wieder verschwinden. Nicht selten treten allerdings im fortschreitenden Krankheitsverlauf irreversible Schäden auf, weshalb bei den ersten Beschwerden zeitnah ein Facharzt aufgesucht werden sollte. (fp)

Diese Augenkrankheiten kommen spätestens im Alter

Makuladegeneration, grauer und grüner Star typische Augenerkrankungen des Alters Augenkrankheiten zählen bei älteren Patienten zu den stark verbreiteten Besc...
Mehr
Stammzellen zur Behandlung von Augenkrankheiten?

Stammzellen zur Behandlung von Augenkrankheiten? Die amerikanische Arzneimittelbehörde (FDA) hat erstmals den Einsatz von Netzhaut-Epithelzellen, die aus h...
Mehr

(Bild 1: vchalup/fotolia.com)