Der Magen-Darm-Trakt/Verdauungstrakt

Fabian Peters
Der Verdauungstrakt wird gebildet durch sämtliche Organe, die der Nahrungsaufnahme, -zerkleinerung, dem Transport und der Resorption von Nahrung dienen. Hierzu sind genaugenommen auch die Mundhöhle und die Mundwerkzeuge zu zählen, doch wird die Bezeichnung Verdauungstrakt im allgemeinen Sprachgebrauch oftmals ausschließlich auf den Magen-Darm-Trakt (Gastrointestinaltrakt) bezogen. Dieser umfasst nach der medizinischen Definition die Speiseröhre, den Magen, Dünndarm, Dickdarm und Anus. Der Verdauungsapparat ist insgesamt ein sensibles System, dass durch unterschiedlichste Einflüsse, wie zum Beispiel eine ungesunde Ernährung, Stress, Infektionen oder die Einnahme von bestimmten Medikamenten leicht aus dem Gleichgewicht gebracht werden kann. Die Folgen reichen von Störungen der natürlichen Darmflora (nützliche Bakterienbesiedlung des Darm) und Verdauungsbeschwerden über Entzündung der Schleimhäute im Magen- und Darmbereich bis hin zu akuten Notfallereignissen wie beispielsweise einem Darmverschluss.

Das Spektrum der möglichen Erkrankungen des Verdauungstraktes ist insgesamt extrem breit gefächert, wodurch sich die Diagnose oftmals äußerst schwierig gestaltet. So werden bei vorliegenden Verdauungsbeschwerden wie Bauchschmerzen, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen sukzessive die möglichen Ursachen der Symptome überprüft. Relativ leicht lassen sich dabei zum Beispiel bakterielle oder parasitäre Infektionen feststellen. Hier reicht oft die Untersuchung einer Stuhlprobe, um diese zu diagnostizieren. Andere Erkrankungen des Verdauungstraktes wie beispielsweise Morbus Crohn sind jedoch deutlicher schwerer feststellbar, so dass die Betroffenen häufig für längere Zeit ohne eindeutige Diagnose bleiben. Hinzu kommt, dass auch Erkrankungen anderer innerer Organe zu Beschwerden führen können, die den Magen-Darm-Problemen ähneln, wodurch die Diagnose zusätzlich erschwert wird. (fp)

Magen-Darm-Trakt

Ein Blähbauch entsteht durch die Ansammlung von Gasen im Magen bzw. Verdauungstrakt. Dafür kommen unterschiedliche Auslöser in Betracht. (Bild: photophonie/fotolia.com)
Blähbauch - Ursachen und wirksame Hilfe

Meteorismus: So bekommen Sie die Luft aus dem Bauch Viele Menschen leiden von Zeit zu Zeit unter einem Blähbauch, häufig in Verbindung mit Begleiterscheinung...
Mehr
Nahaufnahme Frau sitzt auf der Toilette
Durchfall - Ursachen und Behandlung

Eine Diarrhö kann vielfältige Ursachen haben Von Durchfall (medizinisch: Diarrhoe bzw. Diarrhö) wird in der Medizin gesprochen, wenn mehrmals täglich ein d...
Mehr
Grner und schwarzer Kardamom
Hausmittel bei Blähungen

Mit diesen Hausmitteln können Sie Blähungen selbst behandeln Hausmittel können bei Blähungen und Blähbauch helfen. Diese gehen in der Regel mit Bauchschme...
Mehr
Geriebene Äpfel zählen zu den wirkungsvollsten Hausmitteln bei Durchfall. Sie enthalten spezielle Ballaststoffe (Pektine), die im Darm aufquellen und dort überschüssiges Wasser binden. (Bild: al62/fotolia.com)
Natürliche Hausmittel gegen Durchfall

Altbewährte Hausmittel können gegen Durchfall helfen Erwischt uns ein akuter Durchfall, geht dieser meist mit zwei oder mehr breiigen bis wässrigen Stühlen...
Mehr
Darmträgheit: Bauchschmerzen, Blähungen und Übelkeit. Bild: underdogstudios - fotolia
Darmträgheit - Ursachen, Symptome und Therapie

Darmträgheit ist ein häufiges Phänomen. Die Betroffenen leiden unter Bauchschmerzen, Blähungen, Blähbauch, Übelkeit und sogar Depressionen. Vor allem in d...
Mehr
Reflux ist eine häufige Ursache für ständiges Aufstoßen. Bild: designua - fotolia
Ständiges Aufstoßen - Ursachen und Behandlung

Aufstoßen („Rülpsen“) und Völlegefühl sind ganz normale „Nebenwirkungen“ des Verdauungsprozesses, mit denen wohl jeder Mensch hin und wieder zu käm...
Mehr
Oft sind Gallensteine in der Gallenblase für heftige Schmerzen verantwortlich. Bild: Henrie - fotolia
Gallenschmerzen - Ursachen und Symptome

Viele Menschen leiden hin und wieder unter Gallenschmerzen. Sowohl die Gallenblase als auch der Gallengang sind äußerst empfindlich gegenüber äußeren Einfl...
Mehr
Schmerzen am After können im Alltag äußerst unangenehm werden und verschiedenste Ursachen haben. (Bild: absolutimages/fotolia.com)
Anusschmerzen (Afterschmerzen) - Ursachen, Therapie und Symptome

Als Anusschmerzen oder auch Afterschmerzen werden Beschwerden im Bereich des Afters bezeichnet, welcher als Austrittsöffnung des Darms am Po für die Kontrolle...
Mehr