Erdbeerzeit: Leckerer Streuselkuchen mit Erdbeeren

Sebastian
Erdbeeren im Kuchen, Smoothie oder pur genießen

Wenn im Mai hierzulande die Erdbeerzeit beginnt, ist das leckere Obst wieder allgegenwärtig. Ob pur, gezuckert, im Kuchen, Eis, Shake oder Smoothie – Erdbeeren erfreuen sich größter Beliebtheit. Die Nachrichtenagentur „dpa“ stellt anlässlich der bevorstehenden Erdbeerzeit ein leckeres Rezept für Streuselkuchen mit Erdbeeren vor.

Streuselkuchen erhält durch aromatische Erdbeeren eine fruchtige Note
Die Zubereitung des Streuselkuchens mit Erdbeeren dauert etwa 20 Minuten. Die Back- und Ruhezeit beträgt weitere 50 Minuten.

Mehr zum Thema:

Für den Teig werden für vier Personen 225 Gramm Mehl, 150 Gramm Butter, 75 Gramm Zucker sowie zwei Eiweiß benötigt. Die Streusel werden aus 150 Gramm Mehl, 150 Gramm Zucker und 100 Gramm Butter zubereitet. Die Füllung besteht aus 500 Gramm frischen Erdbeeren, 400 Gramm Sahne, einem Teelöffel Zucker sowie einer Messerspitze Vanillemark.

erdbeeren-zeit

Zunächst wird der Teig zubereitet. Dafür werden alle Zutaten möglichst rasch verknetet. Der fertige Teig wird dann in Folie eingeschlagen und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank gelegt. Währenddessen werden alle Zutaten für die Streusel vermischt und mit den Fingern zu Flocken zerbröselt.

Derweil sollte der Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizt werden. Dann wird der Teig zwischen zwei Folienstücken auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem sehr dünnen Rechteck ausgerollt. Anschließend wird die Folie entfernt. Nachdem die Streusel auf dem Teig verteilt wurden, wird der Kuchen auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten lang goldgelb gebacken.

Im nächsten Schritt wird die noch warme Teilplatte in zwei Hälften geschnitten. Eine Hälfte wird in Streifen geteilt und sollte dann erkalten. Währenddessen werden die Erdbeeren gewaschen, vom Grün befreit und in Viertel oder Scheiben geschnitten. Danach werden Zucker und Vanillemark in die Sahne gegeben. Die Hälfte der zuvor aufgeschlagenen Sahne wird dann auf dem ungeschnittenen Boden verteilt. Anschließend werden die Erdbeeren darauf verteilt und mit der restlichen Sahne bedeckt. Die letzte Schicht bilden die Kuchenstreifen, die auf die Sahne gelegt werden.

Der Streuselkuchen mit Erdbeeren sollte möglichst frisch gegessen werden.

Erdbeeren sind gesund und kalorienarm
Die aromatischen Früchte sind nicht nur schmackhaft, sie sind auch sehr gesund und gut für die schlanke Linie. Sie enthalten lediglich etwa 32 Kilokalorien pro hundert Gramm. Zudem besitzen sie einen hohen Gehalt an Ballaststoffen wie Pektine und Zellulose, welche die Verdauung ankurbeln. Erdbeeren sind darüber hinaus äußerst vitaminreich. So ist der Vitamin C-Gehalt der beliebten Früchte höher als bei Zitronen. Bereits eine Schale mit Erdbeeren (200 Gramm) deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen. Zudem enthält das Obst Folsäure, Kalzium, Kalium, Eisen, Zink und Kupfer sowie sogenannte Polyphenole. Das sind sekundäre Pflanzenstoffe, die den Körper dabei unterstützen, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. (ag)

/span>

Bild: Lupo  / pixelio.de