Ernährungsempfehlung erleichtert Gewichtsabnahme

Heilpraxisnet

Einfache Ernährungsempfehlung erleichtert Gewichtsabnahme

04.03.2015

Die Erhöhung des Ballaststoffanteils in der Ernährung könnte Patienten mit metabolischen Erkrankungen helfen, die Schwierigkeiten haben, komplexe Ernährungsempfehlungen einzuhalten. Zu diesem Ergebnis kamen amerikanische Wissenschaftler.

Die aktuellen Ernährungsempfehlungen der Fachgesellschaften sehen neben einer Kalorienreduktion, einen höheren Obst-, Vollkorn-, Fisch- und Geflügelanteil in der Ernährung vor. Rotes Fleisch und raffinierter Zucker sollten eher gemieden werden. Diese Empfehlungen seine nicht immer leicht in konkrete Ernährungsgewohnheiten umzusetzen, fürchten die Autoren der Studie. Sie haben daher nach einer einfacher umzusetzenden "Formel" gesucht.

Die Forscher begleiteten 240 Patienten mit einem metabolischen Syndrom, die sie in zwei Gruppen teilten. Die Probanden ernährten sich nun zwölf Monate lang nach unterschiedlichen Ernährungsempfehlungen. Die eine Gruppe erhöhte nur den Ballaststoffanteil in der Ernährung auf 30 Gramm pro Tag, während die Kontrollgruppe ihre Ernährung nach den Vorgaben der amerikanischen Leitlinie (AHA) umstellte.

Patienten, die sich gemäß den Vorgaben der AHA ernährten, zeigten einen höheren Gewichtsverlust und entwickelten seltener Diabetes. Studienteilnehmer, die nur mehr Ballststoffe zu sich nahmen, erzielten jedoch ebenfalls gute Ergebnisse in Bezug auf Gewichtsabnahme und metabolische Parameter. Die Studie finden Sie hier. (pm)

Advertising

Bild: Tim Reckmann / pixelio.de