Hypnose hilft bei Fibromyalgie

Heilpraxisnet
Lindert Hypnose die Beschwerden bei Fibromyalgie? Der Frage gingen Wissenschaftler mit Hilfe einer Metaanalyse nach. Demnach profitieren Fibromyalgie-PatientInnen von Hypnose in puncto Schmerzlinderung und Stressreduktion signifikant. Auch der Nachtschlaf konnte gebessert werden.

(Bild: sylv1rob1/fotolia.com)

Die deutschen Wissenschafter werteten für ihre Meta-Analyse die Ergebnisse von 9 Studien aus, an denen 457 Probanden mit einer Fibromyalgiediagnose gemäß den Kriterien des American College of Rheumatology teilgenommen hatten. 90% der Probanden waren weiblich. Das Durchschnittsalter lag zwischen 40-50 Jahren. In allen Studien wurde die Intervention jeweils mit einer Kontrollgruppe verglichen, entweder Standardtherapie, Physiotherapie, autogenes Training, Aufmerksamkeitskontrolle oder „Warteliste“.

Die Forscher konnten sieben Studien mit 387 Teilnehmern für eine Vergleichsanalyse zwischen Interventions- und Kontrollgruppen berücksichtigen. Es zeigte sich, dass die Patienten mit Hypnosebehandlungen deutliche weniger Schmerzen hatten und weniger gestresst waren, als die Teilnehmer der Kontrollgruppen (RD = 0,24, SMD = –0,40; p jeweils0,008). Auch die Schlafstörungen konnten gebesert werden.

Die Studienautoren geben allerdings zu bedenken, dass es bei den Studien eine erhebliche Heterogenität bei Gesamtzahl und Frequenz der Hypnose-Sitzungen gegen hätte. (pm)

Mehr zum Thema: