Aktueller Rückruf: In Lindt-Schokolade sind Plastikteile enthalten

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

Lindt ruft Milchschokolade wegen Plastikteilen zurück

Die Lindt & Sprüngli Schweiz AG hat einen Rückruf für eine Charge der Tafelschokolade „Milch Bretzel“ (100g) gestartet. Laut dem Unternehmen kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in der Schokolade Plastikteile befinden.


Möglicherweise Plastikteile in der Tafelschokolade „Milch Bretzel“

Die Lindt & Sprüngli Schweiz AG ruft eine Charge der Tafelschokolade „Milch Bretzel“ 100g zurück. „Aufgrund eines Konsumentenhinweises und umfassenden internen Abklärungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in wenigen Tafeln (<10) der Produktionscharge (L2979) der Tafelschokolade „Milch Bretzel“ 100g, kleine Plastikstücke eines Verpackungszubehörs befinden können“, schreibt das Unternehmen in einer Kundeninformation.

Die Lindt & Sprüngli Schweiz AG ruft eine Charge der Tafelschokolade „Milch Bretzel“ 100g zurück, weil darin kleine Plastikstücke enthalten sein könnten. (Bild: digieye/fotolia.com)

Betroffenes Produkt soll nicht konsumiert werden

Die Lindt & Sprüngli Schweiz AG bittet alle Konsumenten, die betroffenen Produkte mit der Chargennummer – LOT-Code: L2979 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31/01/2020 nicht zu konsumieren.

Den Angaben zufolge wird das Produkt sofort aus dem Handel genommen.

„Konsumenten, die das betroffene Produkt zuhause haben, können es in die entsprechende Verkaufsstelle zurückbringen und erhalten den Verkaufspreis rückerstattet. Auch ohne Vorlage des Kassenbons“, so der Hersteller.

Fremdkörper in Lebensmitteln

In der Lebensmittelproduktion kann es wegen Fehlern in den Herstellungsprozessen immer wieder zu Verunreinigungen oder Fremdkörpern wie Aluminium- oder Plastik-Rückständen kommen.

Fremdkörper in Lebensmitteln können viele verschiedene Verletzungen und Beschwerden hervorrufen.

Je nach Größe, Beschaffenheit und Material des verschluckten Körpers können beim Kauen Verwundungen im Mund- und Rachenraum auftreten.

Verschluckte Plastikteile können – je nach Größe – die Speiseröhre bzw. die Verdauungsorgane blockieren.

Verbleiben kleinere Teile im Körper, können diese mitunter Entzündungen auslösen. Auch Verdauungs- oder Magenprobleme und innere Verletzungen sind nicht auszuschließen.

Gefährlich kann es vor allem werden, wenn es sich bei den Gegenständen um Glas handelt. (ad)