Rückruf-Aktionen für Backwaren wegen Fremdkörpern – bei Lidl verkauft

Frau schiebt Einkaufswagen im Supermarkt

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

Hersteller ruft Brezeln via Lidl zurück

Der Hersteller IVV GmbH & Co. KG hat einen Rückruf für das Produkt „Grafschafter 9 Brezeln zum Fertigbacken, 785g“ gestartet. Nach Angaben des Unternehmens kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in den bei Lidl verkauften Backwaren Metallfremdkörper befinden.


Die Firma IVV GmbH & Co. KG ruft das Produkt „Grafschafter 9 Brezeln zum Fertigbacken, 785g“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 29.02.20 und 01.03.20 zurück. „Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Metallfremdkörper enthalten sind“, heißt es in einer Kundeninformation.

Frau schiebt Einkaufswagen im Supermarkt
Der Hersteller IVV GmbH & Co. KG ruft das Produkt „Grafschafter 9 Brezeln zum Fertigbacken, 785g“ zurück. In den bei Lidl verkauften Backwaren könnten sich Metallfremdkörper befinden. (Bild: Goffkein/fotolia.com)

Brezeln wurden bei Lidl verkauft

Den Angaben zufolge wurde das betroffene Produkt „Grafschafter 9 Brezeln zum Fertigbacken, 785g“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 29.02.20 und 01.03.20 des Herstellers IVV GmbH & Co. KG bei Lidl Deutschland verkauft. Der Discounter hat die betroffene Ware aus dem Verkauf genommen. Die Brezeln können in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Produkt keinesfalls konsumieren

„Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren“, heißt es in der Kundeninformation. Fremdkörper in Lebensmitteln können – je nach Größe, Beschaffenheit und Material – viele verschiedene Verletzungen und Beschwerden hervorrufen. Vom Verzehr ist daher grundsätzlich abzuraten. Neben Fremdkörpern sind Verunreinigungen mit gesundheitsgefährdenden Keimen ein häufiger Grund für Lebensmittel-Rückrufaktionen. (ad)

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.