Haltbarkeitsdatum überschritten? Milchprodukte müssen nicht gleich entsorgt werden

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

Milchprodukte müssen nicht unbedingt gleich in die Tonne

„Riech mich! Probier mich!“ fordern Verpackungen von Milchprodukte neuerdings die Verbraucher bei ALDI Süd auf, nachdem das Mindesthaltbarkeits-Datum überschritten ist. In rund 400 ALDI-Filialen in Süddeutschland soll so ein neuer Weg beschritten werden, um Verbraucher zu mehr Nachhaltigkeit zu animieren. Denn Milchprodukte sind oft wesentlich länger haltbar, als das Mindesthaltbarkeitsdatum angibt.


Viele Verbraucher schmeißen gute Lebensmittel aus Unsicherheit weg, weil das angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist. Um die Wertschätzung für Nahrungsmitteln zu steigern, druckt ALDI SÜD den Hinweis „Riech mich! Probier mich! Ich bin häufig länger gut!“ auf verschiedene Milchprodukte, um Kunden so zu einer eigenen Genusstauglichkeitsüberprüfung zu animieren.

Abgelaufene Milchprodukte sollten nicht gleich in der Mülltonne landen. Oft sind die Lebensmittel länger haltbar. Wenn die Milchprodukte noch gut riechen und schmecken, können sie auch noch konsumiert werden. (Bild: BillionPhotos.com/fotolia.com)

Mehr Nachhaltigkeit durch Wertschätzung

Seit Anfang des Jahres testete ALDI bereits die Aufdrucke auf Milchverpackungen. Die Wirksamkeit dieser Kampagne überprüfte der Konzern kürzlich durch eine Verbraucherumfrage. „Der Test hat gezeigt, dass unsere Kunden den Hinweis wahrnehmen und vor allem auch ihr Verhalten entsprechend anpassen“, berichtet Dr. Julia Adou von ALDI Süd in einer Pressemitteilung zu der Kampagne. Laut ALDI konnten rund zwölf Prozent der Verbraucher durch die Hinweise dazu animiert werden, bei der Milch eher auf äußere Faktoren wie Geruch oder Geschmack zu achten, als auf das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum.

Kampagne wird ausgeweitet

Nach den Erfolgen bei der Milch möchte ALDI nun die Kampagne auf verschiedene Käsesorte ausweiten. Auch hier sollen die Verbraucher aufgefordert werden, sich bei der Überprüfung der Haltbarkeit mehr auf ihren Geruchs- und Geschmackssinn zu verlassen. (vb)

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.