Deutscher Herztag: Aufklärung zum Schwachen Herz

Heilpraxisnet

Deutscher Herztag: Aufklärungskampagne für das schwache Herz

01.11.2013

Bewegungsmangel, eine ungesunde Ernährung und Rauchen begünstigen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Nach Schätzungen sind diese drei Faktoren für rund 80 Prozent der Todesfälle in den Industrienationen verantwortlich. Vorwiegend sterben die Menschen an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall, die in Folge Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden bereits früh durch Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung und Rauchen begünstigt.

Nach Schätzungen sind Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung und Rauchen zusammengenommen weltweit für rund 80 % der Todesfälle in den Industriestaaten verantwortlich. Jedes Jahr werden in Deutschland etwa 370.000 Menschen mit einer Herzschwäche in Kliniken eingewiesen, von denen mehr als 48.000 sterben. Bei einer Erkrankung ist die Leistungsfähigkeit des Herzens soweit beeinträchtigt, das der Körper nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden kann. Betroffene leiden unter Atemnot, Leistungsschwäche und Flüssigkeitsansammlungen in den Beinen.

Vorbeugung sollte früh beginnen
Im Zuge einer Vier-Länder-Studie zeigte sich, dass der Glaube, das Vorbeugung erst in einem Alter von 30 Jahren beginnen müsse, weit verbreitet ist. Das gaben fast 50 Prozent von insgesamt 4.000 in dieser Studie Befragten an. Aus diesem Grund ruft die Deutsche Herzstiftung dazu auf, sich schon früher um die eigene Herzgesundheit und um die der Kinder sowie aller Familienmitglieder zu kümmern. Denn wer sich schon in jungen Jahren mit einem gesunden Lebensstil auseinander setzt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken.

Aus diesem Grunde informieren Spezialisten in Rahmen der Herzwochen 2013 vom 1. bis 30. November mit der Aufklärungskampagne “Das schwache Herz“ der Deutschen Herzstiftung. Auf etlichen kostenlosen Info-Veranstaltungen in ganz Deutschland können sich Betroffene und Interessierte über Diagnose – und Therapiemöglichkeiten aber auch über Vorsorgemaßnahmen beraten lassen.

Interessierte können auf folgender Seite ausfindig machen, wo welcher Vortrag in ihrer Nähe statfindet: Dafür muss lediglich die Postleitzahl in das entsprecheden Abfragefeld eintragen werden und eine Übersicht wird ausgegeben. (fr)

Advertising