Kunststoffteilchen gefunden: Rückrufaktion für Penny-Hacksteaks gestartet

Die Willms Fleisch GmbH ruft Hacksteaks zurück, die bei Penny im Verkauf sind. In einzelnen Packungen des Produkts „Bifteki Hacksteaks" seien Kunststoffteilchen gefunden worden. (Bild: redhorst/fotolia.com)
Alfred Domke
Bei Penny im Verkauf: Hersteller ruft Hacksteaks zurück
Die Willms Fleisch GmbH hat eine Rückrufaktion für Hacksteaks gestartet, die beim Discounter Penny verkauft werden. In „Bifteki Hacksteaks“ seien Kunststoffteilchen gefunden worden. Betroffene Produkte können gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

Weiße Kunststoffteilchen in Hacksteaks
Die Willms Fleisch GmbH hat einen Rückruf für Hacksteaks gestartet, die bei der Discounterkette Penny verkauft werden. Laut einer Meldung des Internetportals „produktwarnung.eu“ hat das Unternehmen mitgeteilt, dass in einzelnen Packungen des Produkts „Bifteki Hacksteak von Schwein und Rind mit Weichkäse“ weiße Kunststoffteilchen gefunden worden seien. Betroffenen seien demnach die 315-Gramm-Packungen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 26.08.16 bis 31.08.16.

Die Willms Fleisch GmbH ruft Hacksteaks zurück, die bei Penny im Verkauf sind. In einzelnen Packungen des Produkts „Bifteki Hacksteaks" seien Kunststoffteilchen gefunden worden. (Bild: redhorst/fotolia.com)
Die Willms Fleisch GmbH ruft Hacksteaks zurück, die bei Penny im Verkauf sind. In einzelnen Packungen des Produkts „Bifteki Hacksteaks“ seien Kunststoffteilchen gefunden worden. (Bild: redhorst/fotolia.com)

Kaufpreis wird erstattet
Vor dem Verzehr der Ware mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten wird dringend abgeraten. Alle betroffenen Mindesthaltbarkeitsdaten seien sofort aus dem Verkauf genommen worden. Kunden können die Produkte im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet.

Fremdkörper in Lebensmitteln
In der Lebensmittelproduktion kann es wegen Fehlern in den Herstellungsprozessen immer wieder zu Verunreinigungen oder Fremdkörpern wie Aluminium- oder Plastik-Rückständen kommen. Erst im vergangenen Monat startete Penny einen Rückruf wegen Kunststoffteilchen in Corned Beef. Gefährlich kann es werden, wenn es sich bei den Gegenständen um Glas handelt. Glassplitter und Glasscherben können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum oder auch zu inneren Verletzungen führen. (ad)

Advertising