Viele wirken dem Muskelabbau im Alter nicht entgegen- mit Folgen

Alexander Stindt
Körperliche Aktivität und Übungen zur Erhaltung der Muskelmasse im Alter sind sehr wichtig
Die meisten älteren Menschen bewegen sich viel zu wenig und führen zu selten Übungen zur Erhaltung ihrer Muskulatur durch. Dies führt dann mit der Zeit dazu, dass sich bei den Betroffenen die Muskelmasse abbaut. Experten raten jetzt dazu, dass ältere Menschen Trainingsübungen zur Stärkung der Muskeln durchführen sollten, um so gefährliche Stürze und schwere Krankheiten zu vermeiden.

Die Wissenschaftler der Chartered Society of Physiotherapy stellten bei ihrer aktuellen Untersuchung fest, dass viele ältere Menschen für die Aufrechterhaltung ihrer Muskulatur nicht ausreichend trainieren. Die Mediziner veröffentlichten in einer Pressemitteilung ihre Empfehlungen dazu, wie ältere Menschen durch spezielle Übungen dem Abbau der Muskelmasse entgegenwirken können.

Sportliche Übungen und körperliche Aktivität sind im Alter besonders wichtig. Viele ältere Menschen sollten sich mehr bewegen und leichte Übungen zur Aufrechterhaltung der Muskelmasse durchführen. (Bild: contrastwerkstatt/fotolia.com)

Zu wenige Menschen sind im Alter körperlich aktiv
Die Forscher fanden heraus, dass etwa 24 Prozent der Menschen im Alter von 65 Jahren oder älter keinerlei Übungen zur Stärkung der Muskeln durchführen. Diese Personen setzen sich der Gefahr aus, dass sie schwere Stürze und Krankheiten erleben. Neun Prozent der älteren Menschen führen einmal in der Woche Übungen zur Stärkung der Muskeln durch. Aktuelle sogenannte Bewegungsrichtlinien empfehlen jedoch sich mindestens zweimal pro Woche körperlich zu betätigen. Dazu kommt noch die Empfehlung, jede Woche 150 Minuten körperlich aktiv zu sein.

Welche Übungen sind für welches Alter geeignet?
Die Leitlinien besagen, dass Menschen in einem Alter bis zu 64 Jahren Übungen mit Gewichten machen sollten. Es ist für diese Personen auch möglich, schwere Lasten zu heben und zu tragen, wie beispielsweise Tüten mit Lebensmitteln nach dem Einkauf. Menschen über 65 Jahren können alternativ auch Aktivitäten wie Tanzen oder Aerobic durchführen.

Sportliche Übungen können die langfristige Gesundheit verbessern
Die meisten Menschen, welche sich dem beruflichen Ruhestand nähern, führen nicht genug körperliche Aktivitäten durch, um ihre langfristige Gesundheit zu schützen, betonen die Wissenschaftler. Etwa 34 Prozent der Personen im Alter von 55 Jahren bis 64 Jahren würden überhaupt keine solche Übungen durchführen.

Viele Menschen haben einfach kein Interesse sich körperlich zu betätigen
Viele Personen im gehobenen Alter (19 Prozent) wissen nicht, welche Übungen zur Stärkung der Muskeln oder zur Verbesserung der körperlichen Aktivität geeignet sind. 18 Prozent erklärten sogar, dass sie einfach kein Interesse haben, diese Übungen durchzuführen. Etwa 35 Prozent der Befragten gaben an, dass ihr Gesundheitszustand sie daran hindere, Übungen zur Stärkung der Muskulatur durchzuführen.

Im Alter baut die Muskelmasse ab
Verschiedene Studien zeigten bereits, dass Übungen zur Stärkung der Muskulatur und mehr Bewegung Stürze und bestimmte Krankheiten verhindern können, gerade im gehobenen Alter. Im Alter baut die Muskelmasse der Menschen ab. Bereits ab 30 Jahren verlieren wir jedes Jahrzehnt bis zu acht Prozent unser Muskelmasse, sagen die Experten. Sport, Bewegungsübungen und körperliche Aktivität können diesen Prozess allerdings verlangsamen oder sogar umkehren. Der Gedanke, dass es im Alter unvermeidlich ist, körperlich abzubauen, entspricht also nicht der Wahrheit, fügen die Wissenschaftler hinzu.

Die Muskulatur kann auch durch Gartenarbeit oder ähnliche Aufgaben gestärkt werden
Eine Stärkung der Muskelmasse führt zu einer ganzen Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Körperliche Aktivität ist mir anderen Worten unglaublich wichtig für die Menschen. Sie brauchen jetzt nicht sofort in eine Fitness-Studie zu laufen, um dort schwere Gewichte zu stemmen. Es reicht aus, wenn Sie beispielsweise Ihren Garten umgraben oder einfache Übungen mit dem eigenen Körpergewicht durchführen, erläutern die Forscher. Es gebe viele Möglichkeiten dem körperlichen Abbau entgegenzuwirken, nur sei es wesentlich einfach loszulegen. Die aktuelle Untersuchung zeige, dass noch eine Menge getan werden muss, um alle älteren Menschen zu einer erhöhten Aktivität zu ermutigen. (as)