Vorsicht beim Weihnachtsbacken: Rückruf-Aktion für Mandelkerne wegen Salmonellen-Keime

Alfred Domke

Salmonellen festgestellt: Suntree Mandelkerne werden zurückgerufen

Die Heinrich Brüning GmbH ruft den im Sommer 2017 produzierten Artikel „Suntree Mandelkerne ganz 200g“ zurück. In dem Produkt wurden Salmonellen festgestellt. Diese Bakterien können Durchfall und weitere gesundheitliche Beschwerden verursachen.

Warenrückruf für ganze Mandelkerne

Wer zuhause schon mit der Weihnachtsbäckerei starten will, sollte nochmal die Zutaten überprüfen. Denn die Heinrich Brüning GmbH hat einen Warenrückruf für „Suntree Mandelkerne ganz 200g“ bekannt gegeben. Die Ware ist im Sommer 2017 produziert und zur Auslieferung gelangt. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem auf der Rückseite der Verpackung aufgedruckten Daten: 15.04.2018 L74107.

Die Heinrich Brüning GmbH hat einen Warenrückruf für „Suntree Mandelkerne ganz 200g“ gestartet. In der Ware sind Salmonellen festgestellt worden.(Bild: mitifoto/fotolia.com)

Salmonellen festgestellt

„Im Rahmen einer Kontrolle wurden in einer einzelnen Probe dieser Rohware Salmonellen festgestellt, die Durchfallerkrankungen hervorrufen können“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Die oben genannte Charge solle daher nicht mehr verwendet werden. Weitere Artikel und weitere Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen.

Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Bakterien verursachen Magen-Darm-Infektionen

Salmonellen können Auslöser von schweren Magen-/Darmerkrankungen (Salmonellose) sein. Die Erkrankung tritt einige Stunden bis Tage nach der Infektion auf und äußert sich vor allem durch plötzlich einsetzenden Durchfall, Bauchschmerzen, Unwohlsein, Kältegefühl und Kopfschmerzen.

In manchen Fällen kommen Erbrechen und leichtes Fieber hinzu.

Die Beschwerden verschwinden in der Regel nach wenigen Stunden beziehungsweise Tagen von selbst.

Für Säuglinge, kleine Kinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem kann der Flüssigkeitsverlust infolge von Durchfall und Erbrechen gefährlich werden. (ad)