10 Tipps bei Bluthochdruck – Kräuter statt Salz

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

>


Übermäßiger Salzkonsum kann den Blutdruck erhöhen, viele Kräuter wirken hingegen blutdrucksenkend. Dazu gehören z. B. Knoblauch, Zwiebeln, Bärlauch, Liebstöckel, Basilikum, Weißdornblüten, Melissenblätter, Mistelkraut, Lavendel, Schachtelhalmkraut und die Baldrianwurzel. Beispiele für Teerezepte finden Sie auch hier. (Bild: anaumenko/fotolia.com)