Diese neue Methode entfernt den HIV-Code aus der DNA und ermöglicht dadurch eine ganzheitliche Heilung

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

Quellen ansehen

Ist HIV in naher Zukunft heilbar?

In den letzten Jahren wurden große Fortschritte bei der Behandlung von HIV gemacht. Forschenden ist es jetzt gelungen den HIV-Code aus der DNA herausschneiden und so zu verhindern, dass sich die Krankheit endlos selbst repliziert. Dies führte dazu, dass die Krankheit bei Mäusen geheilt werden kann.


Bei der aktuellen Untersuchung der University of Nebraska wurde festgestellt, dass ein kombinierte Behandlung mit Entfernung des HIV-Codes aus der DNA bei Mäusen zu einer Heilung der Erkrankung führt. Die Ergebnisse der Studie wurden in dem englischsprachigen Fachblatt „Nature Communications“ publiziert.

Wird in naher Zukunft die vollständige Heilung von HIV beim Menschen möglich sein? (Bild: science photo/fotolia.com)

Kombination von zwei Behandlungen führte zum Erfolg

Die Erkenntnisse könnten dazu führen, dass innerhalb eines Jahres mit Studien an nicht-menschlichen Primaten und möglicherweise auch mit klinischen Studien an menschlichen Patienten begonnen werden kann, berichten die Autoren der Studie. Die neue Methode kombiniert zwei Behandlungen, eine spezielle antiretrovirale Langzeitwirkungstherapie (auch als LASER ART bezeichnet) und CRISPR-Cas9. Kurz gesagt, die erste Behandlung unterdrückt HIV über einen langen Zeitraum und die zweite entfernt große Stücke der HIV-DNA aus infizierten Zellen.

Mäuse konnten von HIV geheilt werden

Gentechnisch veränderte Mäuse, die für HIV besonders anfällig sind, wurden mit dem Virus infiziert und dann mit den beiden Methoden behandelt. Bei etwa einem Drittel der HIV-infizierten Mäuse wurde die Krankheit durch die Kombination der beiden Behandlungen vollständig beseitigt. Diese innovative Behandlung wäre ohne eine außergewöhnliche Teamleistung nicht möglich gewesen, zu der Virologen, Immunologen, Molekularbiologen, Pharmakologen und Pharmaexperten beigetragen haben, berichten die Forschenden. Nur durch die Bündelung der verfügbaren Ressourcen sei diese bahnbrechende Entdeckung gelungen.

Weitere Forschung ist nötig

Vielleicht könnten in naher Zukunft bereits Menschen von dieser neuen Form der Behandlung profitieren. Die Studie zeigt, dass eine kombinierte Behandlung zur Virusunterdrückung und Entfernung nötig ist, um eine Heilung für die HIV-Infektion zu erzielen. Hoffentlich wird die weitere Forschung dazu führen, dass in Zukunft eine Behandlung für Menschen entwickelt wird, welche diese von ihrer HIV-Infektion befreit. Solch eine Behandlung könnte vielen Betroffenen ein ganz normales Leben ermöglichen und sie vor einem vorzeitigen Tod schützen. Bis dahin ist allerdings noch weitere Forschung nötig. (as)

Autor:
Alexander Stindt
Quellen:
  • Prasanta K. Dash, Rafal Kaminski, Ramona Bella, Hang Su, Saumi Mathews et al.: Sequential LASER ART and CRISPR Treatments Eliminate HIV-1 in a Subset of Infected Humanized Mice, in Nature Communications, Nature Communications

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.