Sommerhitze: Kann das Schlafen bei laufendem Ventilator eine Gesundheitsgefahr sein?

Führt die Nutzung von Ventilatoren zu gesundheitliche Gefahren?

Gerade in den warmen Sommermonaten habe viele Menschen Probleme richtig zu schlafen. Zur Abkühlung werden dann alle Fenster geöffnet und Betroffene verwenden häufig einen Ventilator in ihrem Schlafzimmer. Aber ist die Nutzung eines Ventilators bei Hitzewellen überhaupt zu empfehlen oder können dadurch sogar ernsthafte gesundheitliche Probleme entstehen?


Die Experten der Gesundheitsbehörde Public Health England veröffentlichten einen offiziellen Ratgeber zum Verhalten bei Hitzewellen. In diesen Ratgeber werden auch Hinweise und Warnungen zum Gebrauch eines Ventilators bei Hitzewellen gegeben.

Ausreichender Schlaf ist wichtig für die Gesundheit. Aber im Sommer haben viele Menschen Probleme richtig zu schlafen. Ist in einem solchen Fall die Nutzung eines Ventilators zu empfehlen? (Bild: dusanpetkovic1/fotolia.com)

Nutzung von Ventilatoren kann zu gesundheitlichen Problemen führen

Viele Menschen haben bei warmen Wetter nicht nur die ganze Nacht die Fenster ihres Schlafzimmers offen, sie nutzen zusätzlich auch noch einen Ventilator. Für die meisten Menschen dürfte ein Ventilator im Schlafzimmer genau seinen Zweck erfüllen, es gibt aber auch Personen, welche hierdurch ernsthafte gesundheitliche Probleme entwickeln können.

Belastung durch Staub und Pollen steigt an

Die durch den Ventilator in Bewegung gesetzte Luft führt Staub und Pollen mit sich, welche genau zu den schlafenden Menschen geblasen werden. Dort werden sie dann von den Betroffenen eingeatmet. Dies ist aber nicht nur eine schlechte Nachrichten für alle Menschen mit Allergien, Asthma und Heuschnupfen, auch gesunde Menschen sind von den Auswirkungen betroffen, erläutern die Experten.

Auswirkungen der Nutzung eines Ventilators

Die trockene Luft durch den Ventilator kann auch unsere Haut und unsere Schleimhäute austrocknen, deshalb ist es wichtig, die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Der Einsatz eines Ventilators kann zudem trockene Augen verursachen. Die Trockenheit macht die Augen besonders reizbar, dies steigert sich nochmal, wenn Betroffene Träger von Kontaktlinsen sind. Bestenfalls sollte der Ventilator immer in einiger Entfernung zum Nutzer stehen, so kann die Austrocknung der Haut und der Schleimhäute vermindert werden, betonen die Experten.

Beachten Sie diese Ratschläge

Wenn Sie nach einer Alternative zu einem Ventilator suchen, um Ihr Schlafzimmer auch bei warmen Temperaturen kühl zu halten, gibt es hier einige Ratschläge, welche Sie ausprobieren können. Sie können beispielsweise ein nasses Tuch vor einem offenen Fenster aufhängen, um die Temperatur im Raum abzukühlen. Auch das Schließen der Vorhänge während des Tages wird den Raum kühler halten. Zusätzlich ist es wichti, auf die richtige Bettwäsche zu achten. Vermeiden Sie beispielsweise Bettwäsche aus Seide und Satin und steigen Sie lieber auf kühlere Bettwäsche und Baumwolllaken um, raten die Experten. Wenn Sie diese Ratschläge beachten, sollten Sie eigentlich problemlos durch die warme Jahreszeit kommen und trotzdem gesund bleiben. Denn niemand möchte bei der Sommerhitze auch noch krank im Bett liegen. (as)