Allergierisiko: IKEA weitet Rückruf von Schokolade aus

IKEA dehnt Rückruf zu Schokolade aus: Sechs weitere Produkte sind für Personen mit Haselnuss- und/oder Mandelallergie oder entsprechender Unverträglichkeit nicht geeignet. CHOKLADNÖT. Quellenangabe: "obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2016"
Sebastian
IKEA weitet Rückruf von Schokolade aus
Gestern hieß es noch, dass IKEA-Kunden, die durch den Verzehr „Choklad Mörk 60 Prozent und 70 Prozent“, durch die enthaltenen Nüsse allergische Reaktionen bekamen, sollten vom weiteren Verzehr besser absehen und die Schokolade gegen Erstattung des Kaufpreises zum Handel zurückbringen. Nun aber weitet der schwedische Konzern den Rückruf aus. Sechs weitere Produkte seien betroffen, hieß es von der Presseabteilung des Unternehmens.

IKEA dehnt Rückruf zu Schokolade aus: Sechs weitere Produkte sind für Personen mit Haselnuss- und/oder Mandelallergie oder entsprechender Unverträglichkeit nicht geeignet. CHOKLADNÖT. Quellenangabe: "obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2016"
IKEA dehnt Rückruf zu Schokolade aus: Sechs weitere Produkte sind für Personen mit Haselnuss- und/oder Mandelallergie oder entsprechender Unverträglichkeit nicht geeignet. CHOKLADNÖT. Quellenangabe: „obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2016“

IKEA dehnt Rückruf zu Schokolade aus: Sechs weitere Produkte sind für Personen mit Haselnuss- und/oder Mandelallergie oder entsprechender Unverträglichkeit nicht geeignet.

IKEA weist Kunden, die ein oder mehrere der betroffenen IKEA Schokoladenprodukte erworben haben, darauf hin, dass diese Produkte nicht für Personen geeignet sind, die allergisch oder empfindlich auf Haselnüsse und/oder Mandeln reagieren. Aus diesem Grund ruft IKEA die Produkte nun zurück.

IKEA dehnt den bereits laufenden Rückruf zu Schokolade auf sechs weitere Produkte aus. Die Schokoladenprodukte sind nicht für Personen mit einer Haselnuss- und/oder Mandelunverträglichkeit bzw. -allergie geeignet.

Da häufig und nicht nur gelegentlich Haselnüsse und Mandeln in den sechs Schokoladenprodukten nachgewiesen wurden, sind diese definitiv nicht für den Verzehr durch Personen geeignet, die allergisch oder empfindlich auf diese Allergene reagieren. Die Produktinformationen führen den Gehalt von Haselnüssen und Mandeln nicht deutlich genug auf. Auf dem Etikett ist nur „Kann…enthalten“ vermerkt. Dies kann möglicherweise für den Verbraucher irreführend sein und deswegen auf einigen Märkten als nicht der Gesetzgebung entsprechend interpretiert werden. Aufgrund der hohen IKEA Sicherheits- und Qualitätsstandards haben wir beschlossen, die betroffenen Produkte weltweit zurückzurufen, unabhängig von den unterschiedlichen Gesetzgebungen auf den Märkten. Betroffen sind alle Mindesthaltbarkeitsdaten.

Die Produkte können bedenkenlos von allen Personen verzehrt werden, die nicht auf Haselnüsse und/oder Mandeln empfindlich oder allergisch reagieren. IKEA sind keine Vorfälle in Bezug auf die sechs Produkte bekannt.

Kunden können die betroffenen Produkte gegen eine volle Rückerstattung des Kaufpreises beim nächsten IKEA Einrichtungshaus zurückgeben. Ein Kaufnachweis (der Kassenbon) ist für die Rückerstattung nicht erforderlich. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Weitere Informationen erhalten Kunden unter der gebührenfreien IKEA Telefonnummer: 0800-5893391.

Vom Rückruf betroffene Produkte (alle Mindesthaltbarkeitsdaten: CHOKLAD LINGON & BLÅBÄR 180 g (Schokolade Preisel- & Blaubeeraroma) CHOKLAD LJUS UTZ 100 g (Vollmilchschokolade) CHOKLAD NÖT UTZ 100 g (Vollmilch-Nussschokolade) GODIS CHOKLADKROKANT 450 g (Schokokrokant) GODIS CHOKLADRÅN 168 g (Schokowaffeln) CHOKLADKROKANT BREDBAR 400 g (Schokokrokant, streichfähig)

Advertising