Extrem-Übergewicht: Acht Monate altes Baby wiegt jetzt schon über 17 Kilogramm

Alfred Domke
Baby wiegt wegen extremer Ernährung schon 17 Kilo – Eltern fühlen sich unschuldig
Ein acht Monate altes Baby in Indien wiegt bereits mehr als 17 Kilogramm. Die Eltern, die ihren Nachwuchs mit Unmengen an Nahrung füttern, fühlen sich nicht Schuld am extremen Übergewicht ihrer Tochter. Die Kleine hat schwer an ihrer Fettleibigkeit zu leiden.

Acht Monate altes Baby wiegt über 17 Kilo
Gesundheitsexperten zufolge hat die Zahl der Kinder mit Fettleibigkeit (Adipositas) in vielen Ländern dramatisch zugenommen. So veröffentlichte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) im vergangenen Jahr einen Bericht, demzufolge mindestens 41 Millionen kleine Kinder viel zu dick sind. Auch in armen Ländern, in denen viele an Hunger leiden, werden Kinder mitunter mit viel zu viel Essen versorgt. So auch ein acht Monate altes Mädchen in Indien, das bereits mehr als 17 Kilo wiegt.

Immer mehr Kinder weltweit sind viel zu dick. Medienberichten zufolge lebt in Indien ein acht Monate altes Mädchen, das schon in diesem Alter über 17 Kilo wiegt. Fettleibigkeit stellt eine enorme Gefahr für die Gesundheit dar. (Bild: dementevajulia/fotolia.com)

Gewicht des Kindes steigt jeden Tag
Laut einem Bericht der britischen Zeitung „The Sun“ wurde die mittlerweile acht Monate alte Chahat Kumar aus der indischen Provinz Punjab mit einem durchschnittlichen Gewicht geboren.

Als das Mädchen vier Monate alt war, wurde sie jedoch dicker und dicker. „Ihr Gewicht steigt Tag für Tag“, sagte ihr Vater, Suraj Kumar (23 Jahre), laut dem Blatt.

Jetzt wiegt die Kleine über 17 Kilo – so viel wie ein durchschnittliches vierjähriges Kind.

Die Eltern seien ratlos und machen sich Sorgen um die Gesundheit ihres Kindes. Die 21-jährige Mutter Reena erläuterte: „Vor Chahat hatten wir einen Sohn, der gestorben war, und dann wurde Chahat geboren. Ich bin besorgt um ihre Gesundheit.“

Eltern fühlen sich unschuldig
Sie sagte: „Sie isst nicht wie ein normales Kind. Sie isst die ganze Zeit. Wenn wir ihr nichts zu essen geben, fängt sie an zu weinen.“

Laut der Mutter könnten sie das Mädchen wegen dem Gewicht kaum noch herumtragen und sie nur noch zu nahe gelegenen Plätzen mitnehmen.

Die Eltern meinen jedoch, dass der unersättliche Appetit und das extreme Übergewicht ihres Kindes nicht ihre Schuld sei. „Gott hat ihr diesen Zustand gegeben. Es liegt nicht in unseren Händen.“

Starkes Übergewicht gefährdet die Gesundheit
Starkes Übergewicht kann eine Vielzahl an Erkrankungen wie Bluthochdruck oder Diabetes nach sich ziehen. Auch Anzeichen von Herzerkrankungen sind bei fettleibigen Kindern feststellbar.

Bei der kleinen Chahat führt das Übergewicht zu gesundheitlichen Beschwerden wie Atemnot und Schlafproblemen.

Laut Vasudev Sharma, dem örtlichen Arzt der Familie, konnte bei dem Mädchen nicht mal eine Blutprobe durchgeführt werden: „Wir haben es schon oft versucht. Ihre Haut ist so hart, dass wir ihren Zustand nicht diagnostizieren können.“

Dr. Sharma verwies die Familie an ein Krankenhaus in Amritsar, doch die Eltern könnten sich die Behandlung für ihre Tochter dort nicht leisten. Der Mediziner ist sich aber sicher: „Ihr Gewicht steigt übermäßig und es muss kontrolliert werden.“

„Sie muss weniger essen. Sie isst wie ein 10-jähriges Kind.“ (ad)

Advertising