Immer mehr Menschen mit chronischer Bronchitis

Alfred Domke

Immer mehr Menschen mit chronischer Bronchitis

17.11.2013

In Baden-Württemberg erkranken immer mehr Menschen an einer chronisch obstruktiven Lungenkrankheit (COPD), umgangssprachlich besser bekannt als Raucherhusten.

Sechs Millionen Deutsche betroffen
Wie die Landesvertretung der Techniker Krankenkasse (TK) Baden-Württemberg am Freitag in Freiburg mitteilte, gilt die chronisch obstruktive Lungenkrankheit (COPD), umgangssprachlich als Raucherhusten bekannt, mittlerweile als Volkskrankheit. Rund sechs Millionen Menschen, bis zu 15 Prozent der Erwachsenen in Deutschland seien betroffen. Die TK beruft sich dabei auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden.

Dritthäufigste Todesursache in Europa
Den Angaben zufolge wurden bei der TK 2011 mehr als 17.500 Patienten mit der Diagnose COPD in Baden-Württemberg stationär behandelt. Das waren 37 Prozent mehr als noch fünf Jahre vorher. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht davon aus, dass die COPD bis 2020 in Europa zur dritthäufigsten Todesursache nach Herzkrankheiten und Schlaganfällen werde.

Viele Lungenerkrankungen bei den häufigsten Todesursachen
Unter den ersten zehn weltweit am weitest verbreiteten Todesursachen befinden sich auffällig viele Lungenerkrankungen. So besagt die aktuelle WHO-Liste über die Todesursachen 2011, dass Lungeninfektionen an dritter, chronische Lungenerkrankungen an vierter und Luftröhren-/Lungenkrebs an siebter Stelle standen. Herzerkrankungen wie etwa Herzinfarkt und Schlaganfälle nehmen noch immer die obersten Plätze ein. Allen Erkrankungen gemein ist, dass Rauchen ein wichtige Rolle dabei einnimmt.

Hauptursache Rauchen
So ist auch für die COPD laut der TK-Mitteilung die Hauptursache das Rauchen. Von den COPD-Patienten sind oder waren neunzig Prozent Raucher und jeder zweite der Raucher über 40 Jahren habe eine chronische Bronchitis. Die Zahlen würden trotz Rauchverbots und besserer Aufklärung weiter ansteigen, vor allem bei Frauen. Die Krankheit hat einen langen Vorlauf. Typische Anfangssymptome sind andauernder Husten, immer wieder auftretende Bronchitisschübe und zunehmende Atemnot unter Belastung. (ad)

Advertising