Spargel: Wenig Kalorien und viele Vitamine

Heilpraxisnet

Spargel: Wenig Kalorien und viele Vitamine: Ab Anfang April bis zum Spargelsilvester am 24. Juni wird in Deutschland Spargel gestochen und verzehrt. Eine gesunde Zeit für viele. Denn dieses Frühlingsgemüse hat viele Vitamine , Ballaststoffe, einen hohen Eisenanteil, immunologisch wirksame Stoffe, wirkt entwässernd und hat dabei nur wenige Kalorien.

(21.04.2010) Ab Anfang April bis zum Spargelsilvester am 24. Juni wird in Deutschland Spargel gestochen und verzehrt. Eine gesunde Zeit für viele. Denn dieses Frühlingsgemüse hat viele Vitamine , Ballaststoffe, einen hohen Eisenanteil, immunologisch wirksame Stoffe, wirkt entwässernd und hat dabei nur wenige Kalorien.

Spargel hat einen Wasseranteil von über 90 Prozent und wirkt durch den hohen Gehalt von Asparagin und Kalium harntreibend und somit entwässernd. Durch die vielen Ballaststoffe wird auch die Darmtätigkeit und der Stuhlgang angeregt. So ist die Wirkung zu erklären, die in vielen Publikationen, nicht nur im Rahmen der Naturheilkunde, als entschlackend bezeichnet wird. Der besondere Geruch beim Wasserlassen allerdings kommt von der Verstoffwechselung von Stoffen im Spargel. Die Theorie, dass der Geruch von der entgiftenden Wirkung oder dem Durchspülen der Nieren kommt, gehört ins Reich der Legenden. Spargel enthält darüberhinaus Mengen von Vitamin A, B, C und E, die das Immun- und Herz- Kreislauf- System stärken. Die Immunologisch wirksamen Stoffe aus dem bereich der Glykoside, Saponine und Flavone unterstützen dabei. (Thorsten Fischer, HP Osteopathie)

Mehr zum Thema:

Lesen Sie auch dazu:

Spargel Rezepte bei vegetarische-rezepte.com
Gefährliche Stoffe in Softdrinks
Mit Fletchern gegen Überernährung & Übergewicht

Bildnachweis: Peter von Bechen, Pixelio.de.