Wohltuende Bauchmassage kann viele Verdauungsbeschwerden lindern

Bauchweh und Verdauungsbeschwerden können in vielen Fällen mit einer leichten Bauchmassage gelindert werden. (Bild: Andrey Popov/fotolia.com)
Alfred Domke
Schmerzfreie Bauchmassage kann bei Verdauungsbeschwerden helfen
Wer kennt das nicht, wenn sich nach einem üppigem Mahl oder bestimmten Speisen Verdauungsprobleme wie Blähungen einstellen? Sind die Beschwerden nicht allzu dramatisch kann oft auch eine Bauchmassage helfen.

Verdauungsprobleme können unterschiedliche Ursachen haben
Ursache kann ein opulentes Mahl gewesen sein, schwer verdauliche Speisen oder nur ein empfindlicher Magen: Bauchweh und Verdauungsprobleme nach dem Essen hat fast jeder schon Mal gehabt. Zwar werden auch frei verkäufliche Medikamente gegen Magendruck und ähnliche Beschwerden angeboten, doch in vielen Fällen reichen einfache Hausmittel völlig aus. Bekannte Hausmittel bei Völlegefühl sind unter anderem Kümmel, Fenchel, Anis und Koriander. Auch ein Spaziergang oder viel Wasser zu trinken trägt dazu bei, die Verdauung anzuregen. Eine Fachzeitschrift hat noch einen weiteren Ratschlag parat:

Bauchweh und Verdauungsbeschwerden können in vielen Fällen mit einer leichten Bauchmassage gelindert werden. (Bild: Andrey Popov/fotolia.com)
Bauchweh und Verdauungsbeschwerden können in vielen Fällen mit einer leichten Bauchmassage gelindert werden. (Bild: Andrey Popov/fotolia.com)

Eine leichte Bauchmassage kann Beschwerden lindern
Die Nachrichtenagentur dpa berichtet über einen Tipp, den die Zeitschrift „Senioren Ratgeber“ in der Ausgabe 04/2016 gibt. Bei Bauchschmerzen und Verdauungsproblemen kann demnach eine Bauchmassage Beschwerden wie Blähungen lindern. Wie die Experten erklären, legt man sich dazu auf den Rücken und winkelt die Beine an. In der Position lässt man die Hand zwischen Hüftknochen und Rippenbogen kreisen. Ein mäßiger Druck reicht dabei völlig aus. Keinesfalls sollte die Massage Schmerzen bereiten. Es wird empfohlen, sich rund fünf Minuten zu massieren. In der Mitteilung wird allerdings darauf hingewiesen, dass eine solche Selbstbehandlung Grenzen hat. Im Zweifelsfall sollte man bei Bauchweh und Verdauungsproblemen einen Arzt aufsuchen. (ad)

Advertising