Achtung: Rückruf wegen Glassplittern in diesen REWE-Brötchen

Volker Blasek

Diese Brötchen sollten besser nicht verzehrt werden

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) und die Rewe Markt GmbH warnen derzeit vor möglichen Verletzungsgefahren durch Glassplitter, die in das Produkt „REWE Beste Wahl Tomaten-Oliven Brötchen“ geraten sein könnten. Der Hersteller „Panificio Italiano Veritas GmbH, München“ hat aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes vorsorglich den Rückruf eingeleitet.


Betroffen ist das Produkt „REWE Beste Wahl Tomaten-Oliven Brötchen, 400 Gramm“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30. Oktober 2018. Zu erkennen ist der Artikel auch über die EAN-Nummer 4388844232785. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in der Verpackung kleine transparente Glasstückchen befinden. „Vor dem Verzehr des betroffenen Produktes wird daher dringend abgeraten“, berichtet Rewe in einer Pressemitteilung zu dem Rückruf. Laut Hersteller und Rewe sind andere Produkte und Haltbarkeitsdaten nicht betroffen.

Vorsicht – die Tomaten-Oliven-Brötchen von Rewe mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30. Oktober 2018 könnten Glassplitter enthalten. Vom Verzehr wird dringend abgeraten. (Bild: lebensmittelwarnung.de)

Die betroffenen Waren wurden bereits aus dem Verkauf genommen

Rewe teilt mit, dass die entsprechenden Produkte bereits aus dem Verkauf genommen wurden. Wer die Tomaten-Oliven-Bröchen bereits gekauft hat, kann diese im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommt auch ohne Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis erstattet.

Welche Gefahren drohen bei Glassplittern im Essen?

Glassplitter in Nahrungsmitteln können unterschiedliche Verletzungen und Beschwerden hervorrufen. So können die Splitter bereits beim Kauen je nach Größe und Form zu Verwundungen im Mund- und Rachenraum führen. Auch Zahn- und Zahnfleischschäden können nicht ausgeschlossen werden. Sollte ein Glassplitter in die Atemwege gelangen, droht eine sogenannte Fremdkörper-Aspiration, die mit Reizhusten, Heiserkeit und Atembeschwerden bis hin zur Atemnot verbunden sein kann. Des Weiteren können verschluckte Splitter im Körper verbleiben und dort Entzündungen auslösen. Während der Splitter durch den Verdauungstrakt wandert, kann dieser Verdauungs- oder Magenprobleme sowie innere Verletzungen verursachen. Wer nach dem Verzehr der Tomaten-Oliven Brötchen gesundheitliche Probleme hat, sollte umgehend einen Arzt aufsuchen. Weitere Informationen: Erste Hilfe bei gefährlichen Fremdkörpern im Körper. (vb)