Überraschende Packungsbeilage – Aldi-Kunde fand totes Krabbeltier in Rahmpinat

Ekelfund: Aldi-Kunde findet Marienkäfer in einer Packung Rahmspinat

Spinat zählt zu den gesündesten Gemüsesorten. Doch nicht nur Kinder reagieren auf das Gemüse oft mit: „Bäh, Spinat“. „Bäh“ dürfte sich auch ein Aldi-Kunde gedacht haben, als er in einer Packung Rahmspinat ein totes Tier entdeckte.


Gesundes Gemüse

Spinat enthält zwar gar nicht so viel Eisen, wie oft angenommen wird, dennoch ist das Gemüse aufgrund seines hohen Anteils an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen äußerst gesund. Zudem ist Spinat sehr kalorienarm und kann laut einer älteren Studie schwedischer Forscher Heißhungerattacken reduzieren und beim Abnehmen helfen. Eine spinatreiche Ernährung senkt demnach auch den Cholesterinspiegel. Manche Menschen finden das Gemüse aber eklig. Auch ein Kunde von Aldi dürfte Ekel verspürt haben, als er in einer Packung Rahmspinat ein totes Tier entdeckte.

Ein Kunde von Aldi hat in einer Packung Rahmspinat einen toten Marienkäfer gefunden. Der Discounter entschuldigte sich. (Bild: Jörg Rautenberg/fotolia.com)

Discounter entschuldigte sich

„Hallo liebes Aldi Team. Habe eine Fleischbeilage im Essen gehabt“, schrieb ein Aldi-Kunde in einem Post auf der Facebook-Seite des Discounters.

„Ein gelber Marienkäfer“, erklärte der Internet-Nutzer. Auf dem Foto dazu ist das kleine Tierchen deutlich zu erkennen.

Aldi Süd reagierte umgehend: „Guten Morgen Dirk, das tut uns leid, das sollte natürlich nicht passieren!“, entschuldigte sich eine Mitarbeiterin des Unternehmens und verwies darauf, den Lieferanten darüber zu informieren.

Ekelfunde in verschiedenen Lebensmitteln

Auch andere Verbraucher haben in der Vergangenheit verschiedene ekelerregende Fremdkörper in Lebensmitteln gefunden.

So wurde vor zwei Jahren über eine Frau aus Großbritannien berichtet, die in einem Aldi-Tomatensaft einen ganz speziellen Fund machte.

Laut einem Bericht der „Bristol Post“ fand die 29-Jährige auf dem Boden der Verpackung ein „ekelhaftes Objekt“, das aussah „wie ein Fötus“.

Es stellte sich jedoch heraus, dass es sich dabei um Schimmel gehandelt hat. (ad)