Achillessehne

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

Schmerzen in der Achillessehne sind typische Sportverletzungen

Die Achillessehne ist sowohl die dickste als auch die stärkste Sehne im menschlichen Körper. Sie kommt vor allem beim kraftvollen Abstoßen des Fußes vom Boden zum Einsatz und ist dabei dauerhaft großen Belastungen ausgesetzt. Bei vielen Sportarten wie beispielsweise beim Laufen, Tennisspielen und Fußball kommt es häufig zu Reizungen und anschließenden Achillessehnenschmerzen. Auch allgemeine Fersenschmerzen hängen häufig mit Verletzungen oder Entzündungen der Achillessehne zusammen. Eine solche Verletzung kann jeden treffen und sich als sehr hartnäckig und langwierig herausstellen. Die Therapie-Möglichkeiten sind aber heute relativ gut, sodass eine Verletzung der Achillessehne auch für Profisportler nur in selten Fällen das Ende der Sportkarriere bedeutet. (vb)

Wenn die Achillessehne schwach wird

Verletzungen und Beschwerden an der Achillessehne vorbeugen 17.07.2013Die Achillessehne ist die stärkste Sehne im menschlichen Körper. Vor allem beim ...
Mehr

(Bild 1: SENTELLO/fotolia.com)

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.