Bindehautentzündung (Konjunktivitis)

Heilpraxisnet

Entzündung der Bindehaut – Konjunktivitis
Bei der Bindehautentzündung oder Konjunktivitis handelt es sich um eine Entzündung der Augenbindehaut, die akut oder chronisch verlaufen kann, wobei eine Vielzahl von Ursachen in Frage kommen. Ist manchmal zu Beginn zunächst nur ein Auge betroffen, geht die Infektion im Verlauf meist auf das andere Auge über.

Bindehautentzündung kann infektiös oder nicht-infektiös verursacht sein
Eine Bindehautentzündung kann infektiös oder nicht-infektiös verursacht sein. Ursächlich wird die infektiöse von der nicht-infektiösen Konjunktivitis unterschieden. Die infektiöse Konjunktivitis entsteht danach durch Bakterien, Viren oder Pilze. Zu den nicht-infektiösen Auslösern zählen Allergien (z.B. Heuschnupfen), Fremdkörper, Verbrennungen oder Verätzungen, Rauch, Staub, UV-Strahlung, nicht behandelte Kurz- oder Weitsichtigkeit (Brechungsfehler) sowie mangelhaft gereinigte Kontaktlinsen. Auch ein lang andauernder Aufenthalt vor dem (PC-)Bildschirm, der häufig zu einer verminderten Blinzelaktivität und damit zu trockenen Augen führt, kann entzündliche Prozesse auslösen. Im Rahmen einer Reaktiven Arthritis kann die Bindehautentzündung auch als ein Symptom der sog. Reiter-Trias auftreten.

Bindehautentzündung

Mehr zum Thema:

Symptome bei Bindehautentzündung.
Die Symptome bei Bindehautentzündung. Die Beschwerden treten selten während des gesamten Verlaufs nur einseitig auf, meist sind – früher oder später- beide Augen betroffen. In den Augen brennt und juckt es, die Betroffenen beschreiben vielfach ein Gefühl von „Sand in den Augen“. Manchmal kommt es auch zu Augenschmerzen und Schwellungen, fast immer besteht eine sichtbare Augenrötung. Typischerweise kommt es als Reaktion auf die Beschwerden zu Lichtscheu, Tränenfluss und krampfhaftem Lidschluss. Abhängig von der Ursache bilden sich Sekrete, die wässrig sein können, schleimig oder auch eitrig. Die chronische Bindehautentzündung verläuft mit ähnlicher, jedoch milderer Symptomatik als die akute Form. (Dipl.Päd. J. Viñals Stein, Heilpraktikerin, 19.04.2010)

Bildnachweis: Michael Lorenzet  / pixelio.de

Lesen Sie weiter:
Behandlung einer Bindehautentzündung