Naturheilkunde kann schützen: Mit Hagebutte die Abwehrkräfte stärken

Fabian Peters
Gesunde Hagebutte stärkt die Abwehrkräfte
Das herbstlich nasskalte Wetter sorgt dafür, dass Erkältungen zunehmen. Um Erkrankungen vorzubeugen, sollte man am besten das Immunsystem stärken. Die Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle. Hagebutten tragen dazu bei, die Abwehrkräfte zu stärken.

Mit Hagebutten gegen Krankheiten wappnen
Husten, Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen: Mit dem nasskalten Tagen nehmen die Erkältungen stark zu. Um sich gegen Krankheiten zu wappnen, sollte man sein Immunsystem stärken. Eine wichtige Rolle spielt dabei eine gesunde Ernährung. Auch Hagebutten stärken die Abwehrkräfte. „Die leckeren Früchte sind nicht nur reich an Vitamin C, sondern enthalten auch wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium und Natrium“. Darauf hat der Verbraucherinformationsdienst aid in einer Mitteilung hingewiesen.

Hagebutten zählen zu den heimischen Gewächsen, die auf natürliche Weise zur Stärkung der Abwehrkräfte beitragen können. (Bild: Jürgen Fälchle/fotolia.com)
Hagebutten zählen zu den heimischen Gewächsen, die auf natürliche Weise zur Stärkung der Abwehrkräfte beitragen können. (Bild: Jürgen Fälchle/fotolia.com)

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
Allerdings sind die Wildrosen gar nicht so leicht zu verarbeiten. Wie die Experten erklärten, sind „Hagebutten reif, wenn die Schale bei Druck etwas nachgibt und sie sich leicht pflücken lassen“. Bevor Hagebutten in leckere Speisen verwandelt werden, müssen „Köche den Blütenansatz, Stiel und die Samen im Inneren der Kapsel entfernen“. Am besten trägt man dabei Handschuhe, weil die Samen mit ihren Härchen die Haut reizen. Als Alternative bietet sich an, die Früchte 20 Minuten in Wasser zu kochen und dann durch ein feines Passiersieb zu streichen. Hagebutten sind zwar hierzulande vor allem im Tee oder in Marmelade bekannt, doch es gibt noch viel mehr Einsatzmöglichkeiten. So schmecken die Früchte auch sehr gut in Muffins, Kuchen oder Desserts. Zudem kann das Mark in Suppen oder in fruchtigen Soßen – etwa zu Wild – verwendet werden.

Abwehrkräfte natürlich stärken
Neben Hagebutten existieren allerdings noch viele weitere Lebensmittel, mit denen man die Abwehrkräfte stärken kann. So sind beispielsweise Zitrusfrüchte, Paprika, Brokkoli und Kohl allesamt sehr reich an Vitamin-C. Es macht grundsätzlich Sinn, sich zu informieren, welche Lebensmittel die meisten Nährstoffe enthalten. Neben gesunder Ernährung gibt es noch weitere Maßnahmen, die für starke Abwehrkräfte sorgen. Gesundheitsexperten empfehlen, ausreichend zu schlafen, Stress möglichst zu vermeiden sowie auf Bewegung und Erholungsphasen für den Körper zu achten. (ad)

Advertising