Bärlauch

Sebastian
Bärlauch ist ein sogenanntes Wildgemüse, dass in den heimischen Wäldern vor allem in Süddeutschland relativ weit verbeitet ist. Bärlauch eignet sich nicht nur hervorragend zum Einsatz in der Küche, sondern ist auch in der Naturheilkunde als Heilpfanze bekannt, die gegen unterschiedlichste Beschwerden Anwendung finden kann. So lindert Bärlauch beispielsweise Bluthochdruck, beugt Arteriosklerose vor, senkt die Cholesterinwerte und wirkt gegen schädliche Darmpilze und andere Darmerkrankungen.

Vorsicht Verwechslungsgefahr

Vorsicht ist beim Sammeln von Bärlauch geboten, da dieser von Laien oftmals mit den ebenfalls in heimischen Wäldern vorkommenden, giftigen Maiglöckchen und Herbstzeitlosen verwechselt wird. Bei Herbstzeitlose können bereits geringe Mengen tödlich wirken. Hinweise auf eine entsprechende Vergiftung sind Symptome wie Übelkeit und Erbrechen, Krämpfe, Herz-Kreislauf-Probleme und Blut im Stuhl, die einige Stunden nach dem Verzehr auftreten. Ein guter Anhaltspunkt zur Unterscheidung ist der typische Knoblauchgeruch, den Bärlauch beim Zerreiben zwichen den Fingern entwickelt. (fp)

Natürliche Darmreinigung: Schmackhafter Bärlauch enthält viele gesunde Sulfide

Gut für Magen und Darm: Bärlauch ist voller wichtiger Sulfide Im Frühling ist Bärlauchzeit. Viele Hobbyköche verfeinern dann Speisen wie Kräuterquark, Suppen o...
Mehr
Lebensgefährliches Verwechslungsrisiko: Vorsicht beim Bärlauch-Sammeln

Bärlauch-Saison startet: Eine Verwechslung der Pflanze kann tödlich enden Endlich ist wieder Bärlauch-Saison. Das leckere Frühlingskraut kann in der Regel von ...
Mehr
Bärlauch sammeln: Eine Verwechslung kann tödlich enden

Achtung! Beim Bärlauch-Sammeln droht tödliche Verwechslungsgefahr Das Frühjahr ist Bärlauchzeit. Spaziergängern fällt sein intensiver Geruch im Wald meist schn...
Mehr
Bärlauch in der Naturheilkunde

Bärlauch ist bekannt als Hexenzwiebel oder wilder Lauch und wächst vor allem an feuchten, schattigen Standorten mit humusreicher Erde. Die Pflanze, ein Lilienge...
Mehr
Bärlauch: Verwechslung wäre tödlich

Bärlauch: Verwechslung kann tödlich enden16.03.2015Die frühlingshaften Temperaturen ziehen wieder viele Menschen in den Wald, um wilde Bärla...
Mehr
Große Verwechslungsgefahr beim Bärlauch-Sammeln

Verbraucherminister rät zu Vorsicht beim Bärlauch-Sammeln22.03.2014Bei den aktuellen frühlingshaften Temperaturen kommen Bärlauch-Liebhaber ...
Mehr
Gesundheit und Bärlauch

Bärlauch: Das gesunde Gewürz wächst jetzt überall in deutschen Wäldern05.04.2011Überall in deutschen Wäldern duftet es nach B...
Mehr
Naturheilkunde: Vorsicht beim Bärlauch-Sammeln

Die Heilpflanze Bärlauch wird oft mit Giftpflanzen verwechselt21.03.2011Der Frühling hat begonnen, vielerorts sammeln Menschen wildwachsenden Bär...
Mehr

(Bild 1: photocrew/fotolia.com)