Gen-Diät: Neuer Ansatz gegen Gewichtsprobleme

Die Gene haben einen maßgeblichen Einfluss auf das Körpergewicht. (Bild: tortoon/fotolia.com)
Fabian Peters
Einsatz moderner individualisierter Medizin zur natürlichen und schnellen Gewichtsreduktion
In der heutigen Gesellschaft wird Übergewicht zu einem immer größeren Problem, da es zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen wie Bluthochdruck, Stoffwechselstörungen oder Diabetes mellitus Typ 2 führen kann. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Wunsch nach einer gesunden und natürlichen Gewichtsreduktion immer stärker wird. Betrachtet man Übergewicht selbst, so ist dessen Entstehung jedoch keinesfalls nur auf einen Faktor zurückzuführen, denn Übergewicht ist ein multifaktorielles Phänomen und wird sehr stark durch direkte und indirekte Faktoren beeinflusst. Zu den direkten und somit wichtigsten Faktoren zählen neben der Energiebilanz auch die biologischen Faktoren wie Alter, Geschlecht, Hormonhaushalt und insbesondere die Genetik.

So wird auf Grundlage von Zwillings-, Adoptions- und Familienstudien sowie populationsgenetischen Untersuchungen dem Einfluss der Gene ein hoher Bedeutungsgrad in Bezug auf das Körpergewicht zugeschrieben. Der BMI ist demnach zu 40 bis 70 Prozent genetisch vorbestimmt. Diesen Aspekt nutzen therapeutische Ansätze wie der „CoGAP MetaCheck®“ der Kölner Firma CoGAP. Dieser untersucht und analysiert spezielle Stoffwechselgene, welche zu einer unterschiedlichen Verarbeitung der mit der Nahrung aufgenommenen Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Fette und Proteine) im Körper jedes Einzelnen führt. Es werden vier Metabolismus-Typen, sogenannte Meta-Typen („Alpha“, „Beta“, „Gamma“ und „Delta“) unterschieden, wobei die Meta-Typen Alpha und Beta Proteine gut verstoffwechseln können, während die Meta-Typen Gamma und Delta Kohlenhydrate besser verstoffwechseln. Zudem können die Meta-Typen Beta und Delta Fette gut verstoffwechseln.

Die Gene haben einen maßgeblichen Einfluss auf das Körpergewicht. (Bild: tortoon/fotolia.com)
Die Gene haben einen maßgeblichen Einfluss auf das Körpergewicht. (Bild: tortoon/fotolia.com)

Ernährungsberatung auf Basis der Genetik
Anhand der ermittelte Meta-Typ wird für jede Person individuell ein Ernährungsplan beziehungsweise eine „Gen-Diät“ zusammengestellt. Heilpraktiker und Ernährungsberater können so ihre fachgerechte Ernährungsberatung um den wichtigen Faktor Genetik erweitern, um somit positive und vor allem nachhaltige Ergebnisse zu erzielen, berichtet der Hersteller des MetaChecks.  Der Erfolg des MetaChecks in der Ernährungsberatung sei durch eine Vergleichsstudie belegt und zudem wurde die innovative Methode zur gesunden und schnellen Gewichtsreduktion auf Basis einer validen DNA-Analyse bereits mehrfach erfolgreich von den Medien getestet. (pm)

Advertising