Nach dem Erbrechen nicht sofort Zähneputzen

Sebastian

Schwangerschaft: Nach dem Erbrechen nicht sofort Zähneputzen

03.10.2011

Während einer Schwangerschaft verspüren viele Frauen Übelkeit und müssen sich demnach oft übergeben. Allerdings sollte nach dem Erbrechen nicht sofort zur Zahnbürste gegriffen werden, um die Zähne zu putzen. Das erklärte der Deutsche Gesellschaft für ästhetische Zahnmedizin/DGÄZ, der Dentista Club sowie der Bundesverband der Kinderzahnärzte in Deutschland in einer gemeinsamen Broschüre mit dem Titel: „Prophylaxe für Mutter und Kind“. Besser sei zunächst die Zähne mit einer Mundspüllösung zu reinigen.

Mehr zum Thema:

Das Putzen im direkten Anschluss des Erbrechens kann den Zahnschmelz schädigen, der unmittelbar nach dem Übergeben durch die Kontaminierung mit der Magensäure oberflächlich aufgeweicht ist. Besser ist, die Mundhöhle zunächst intensiv mit einem fluoridhaltigem Mundwasser auszuspülen, damit der Zahnschmelz wieder gehärtet wird. Nach einer halben Stunde sollten die Zähne mit einer handelsüblichen Zahnpaste und Zahnbürste gereinigt werden.

Ein weiteres Problem stellt der Würgereiz während des Zähneputzen dar. Bei manchen Frauen ist der Reiz derart ausgeprägt, dass das Zähneputzen manchmal fast unmöglich erscheint. Fällt das Zähneputzen derart schwer, kann die Mundpflege auch hier mit einer Mundspüllösung unterstützt werden. Die Mundspülung ersetzt zwar nicht das Zähneputzen, kann aber bei Übelkeit als Alternative kurzzeitig genutzt werden. Nach dem Spülen sollten Betroffene die Inhaltsstoffe möglichst ein wenig auf der Zahnoberfläche wirken lassen. Das Ausspülen mit Wasser sollte vermieden werden, da ansonsten die schützenden Fluoride wieder weggespült werden. Nach dem Reinigungsvorgang einfach wieder die Spülung ausspucken, so der Rat der Zahnärzte.

Um die Übelkeit zu lindern, helfen vielen Schwangeren homöopathische Mittel. Ein weiteres adäquates Hilfsmittel ist die Akupunktur zur Linderung oder Meidung von Brechreiz. Fragen Sie hierzu ihre Frauenärztin oder einen Heilpraktiker. (sb)