Zahnarzt-Behandlung besser am Nachmittag

Sebastian

Zahnarzt Termin besser auf den Nachmittag legen

28.03.2011

Hat man als Patient die Möglichkeit, Zahnarzt-Termine auf den Nachmittag zu verlegen, kann dies zu einem geringeren Schmerzempfinden beitragen, das berichtet das Magazin "Senioren Ratgeber" in seiner neuen Ausgabe.

Mehr zum Thema:

Geringeres Schmerzempfinden am Nachmittag
Viele Menschen fürchten die Behandlung beim Zahnarzt. Eine schmerzlindernde Wirkung kann allerdings erzielt werden, wenn der Termin auf die Nachmittagsstunden gelegt wird. Das berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" in der Ausgabe 3/2011. Am Besten sei es, sich einen Termin um 15 Uhr geben zu lassen. Neuere Schmerzstudien hatten ergeben, dass der menschliche Organismus auch bei der Wahrnehmung von Schmerzen auf eine innere Uhr gehorcht. Während in der Nacht das Schmerzempfinden am höchsten ist, ist die Schmerzwahrnehmung am Nachmittag am Geringsten. Gegen 15 Uhr ist die Wahrnehmung von Schmerzen am Geringsten. Demnach wirke um diese Uhrzeit auch die lokale Betäubung am Besten.

Kurze Entspannungsmaßnahmen für den Zahnarztbesuch
Neben der zeitlichen Vergabe von Zahnarzt-Terminen können auch Entspannungsübungen hilfreich sein, um Ängste vor eventuell schmerzhaften Zahnbehandlungen zu mindern. Denn Ängste vor Schmerzen veranlassen den Körper in eine Schmerzerwartungshaltung über zugehen. Durch die Erwartung maximieren sich meist Schmerzen. Betroffene erleben oftmals den Schmerz, bevor der Zahnmediziner zur Behandlung ansetzt. Bei der Atemzähl- Methode schließt man zum Beispiel die Augen und zählt mit jedem Einatmen innerlich von eins bis zehn. Danach zählt man bei jedem Ausatmen von Zehn bis Eins zurück. Eine zweite Möglichkeit ist die Wahrnehmungslenkung-Übung. Diese Entspannungstechnik kann gut während der Behandlung angewendet werden. Hierzu nimmt man eine bequeme Haltung ein. Danach schließt man die Augen und reist in Gedanken an einen besonders schönen Ort. Diesen Ort versucht man nun mit allen Sinnen wahrzunehmen. Sinnvoll ist es, diese Techniken bereits im Vorfeld eines Zahnarzt-Termins einzuüben, da ansonsten der Entspannungseffekt ausbleibt. (sb)