Psyche: So machen wir uns glücklich und zufrieden – ohne Anlass sich einfach mal was gönnen

Alfred Domke

Sich ohne konkreten Anlass etwas zu kaufen kann glücklich machen

Im vergangenen Jahr kam eine Studie zu dem Schluss, dass die meisten Deutschen trotz all der Probleme in der Welt, der vielfach thematisierten Unzufriedenheit mit der heimischen Politik und einer wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich immer noch glücklich sind. Doch was kann Menschen überhaupt glücklich machen? Unter anderem, wenn man sich mit einem Kauf selbst verwöhnt, ohne einen bestimmten Anlass zu haben. Das hat sich in einer neuen Studie gezeigt.


Was uns glücklich machen kann

Gesund und glücklich zu sein steht bei den meisten Menschen ganz oben auf der Liste, wenn es darum geht, was sie sich vom Leben erwarten. Beides geht häufig auch miteinander einher. Doch was macht Glück aus? Oft sind es ganz einfache Umstände oder Dinge, die dazu beitragen können. So macht manche Menschen Sport glücklich, anderen hilft hier eher Schokolade. Zudem haben sich in einer wissenschaftlichen Untersuchung gezeigt, dass uns Großzügigkeit glücklicher macht. Offenbar trägt aber das Geben, sondern auch das Sich selbst beschenken zum Glück bei, wie Wissenschaftler nun berichten.

Es gibt vieles, was uns glücklich machen kann. Für die einen sind es schöne Momente, für andere eher Materielles. So hat sich in einer Studie gezeigt, dass es manche Menschen auch glücklich macht, wenn sie sich ohne konkreten Anlass etwas kaufen. (Bild: shock/fotolia.com)

Mit einem Kauf selbst verwöhnen

Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen sind viele Verbraucher glücklicher, wenn sie sich mit einem Kauf selbst verwöhnen, ohne dafür einen bestimmten Anlass zu haben.

Dies hat ein Team von Wissenschaftlern aus dem Bereich Marketing unter der Leitung von Prof. Francine Espinoza Petersen von der ESMT (European School of Management and Technology) Berlin herausgefunden.

Die Ergebnisse der Experten wurden im Fachmagazin „International Journal of Research in Marketing“ veröffentlicht.

Ohne Grund etwas gönnen

Laut einer EMST-Mitteilung, die vom „Informationsdienst Wissenschaft“ (idw) veröffentlicht wurde, führten die Forscher eine Reihe von Studien durch, die die emotionalen Reaktionen und das anschließende Glücksgefühl von Konsumenten nach verwöhnenden Einkäufen untersuchten.

Den Angaben zufolge ging die bisherige Forschung davon aus, dass Kunden, die einen Grund haben, sich etwas zu gönnen, nach einem solchen Kauf zufriedener sind.

Bei Käufern mit geringer Selbstbeherrschung ist das jedoch nicht der Fall. Diese sind stattdessen glücklicher, wenn sie sich ohne jeden Grund verwöhnen.

Verbraucher mit viel und wenig Selbstbeherrschung

In einer der Studien mit 175 Probanden erforschten die Wissenschaftler das vermutete Glücksgefühl vor dem Kauf, das tatsächliche Glücksgefühl nach dem Kauf sowie die langfristige Zufriedenheit mit dem Produkt.

Dabei zeigte sich, dass Verbraucher mit einem hohen Maß an Selbstbeherrschung glücklicher waren, wenn sie einen Grund dafür hatten, sich zu verwöhnen.

Diejenigen aber, die eine niedrige Selbstbeherrschung hatten, waren glücklicher, wenn sie ohne jeden rationalen Grund genossen hatten.

Laut den Wissenschaftlern seien Verbraucher mit einem hohen Maß an Selbstbeherrschung in der Regel rationaler und disziplinierter und schätzten daher den durchdachten Genuss.

Verbraucher mit geringer Selbstbeherrschung hingegen seien eher entspannt und suchten spontanen Genuss. (ad)