Ernährung: Den besten Zeitpunkt für Proteine zum Gewichtabbau und zum Muskelaufbau nutzen

Welchen Einfluss hat der Zeitpunkt der Einnahme von Protein auf deren Wirksamkeit?

Alle Menschen brauchen Protein als Teil einer ausgewogenen Ernährung. Die Gründe für eine gezielte Aufnahme von Protein variieren von Menschen zu Mensch. Einige Personen nehmen Protein beispielsweise ein, um so schnell und effektiv Muskeln aufzubauen, andere Menschen nehmen Protein, um an Gewicht abzunehmen. Für solche Menschen stellt sich die Frage, gibt es eine optimale Tageszeit um Protein einzunehmen.


Gibt es eine optimale Zeit um Protein zu sich zu nehmen? Eine aktuelle Untersuchung versuchte jetzt diese Frage zu klären. Verschiedene Studien haben sich bereits mit Thema beschäftigt, ob es eine optimale Zeit zur Aufnahme von Protein zum Aufbau von Muskeln oder zur Abnahme von Gewicht gibt.

Kann Protein Menschen beim Abnehmen helfen und einen erhöhten Aufbau von Muskeln bewirken und gibt es einen optimalen Zeitpunkt zur Einnahme von Protein, um diese Ziele zu erreichen? (Bild: ExQuisine/fotolia.com)

Sollten wir Protein zu einer speziellen Tageszeit zu uns nehmen?

Gibt es eine generelle Zeit, zu der Menschen Protein zu sich nehmen sollten, um schneller Abzunehmen oder Muskeln aufzubauen? Und gilt so eine Zeit für alle Personen oder gibt es Unterschiede von Mensch zu Mensch? Viele Menschen nehmen eine ausreichende Menge von Protein mit ihrer normalen Ernährung auf. Wenn Personen jedoch versuchen Muskelmasse aufzubauen, können sie auch Protein in Form von Ergänzungsmitteln einnehmen, um so nach dem Training Muskelgewebe aufzubauen. Es gibt auch Hinweise dafür, dass die Aufnahme von Protein Menschen beim Abnehmen unterstützen kann. Protein bewirkt dies zum Teil scheinbar durch eine Erhöhung der Sättigung.

Zur Gewichtsabnahme Protein vor den Mahlzeiten zu sich nehmen?

Derzeit gibt es allerdings nur wenig Beweise dafür, wann die beste Zeit sein könnte, um Protein zur Gewichtsabnahme zu sich zu nehmen. Zum Beispiel deuteten die Ergebnisse einer Studie in der englischsprachigen Fachzeitschrift Advances in Nutrition beispielsweise darauf hin, dass der Verzehr von Snacks, die Protein enthalten, die Anzahl der Kalorien reduzieren kann, die Personen bei ihrer nächsten Mahlzeit zu sich nehmen. Dies würde dafür sprechen, dass Protein zur Gewichtsabnahme vor Mahlzeiten zu sich genommen werden sollte. Diese Untersuchung weist jedoch auch darauf hin, dass Studien, die dies belegen, teilweise widersprüchliche Ergebnisse haben. Dies legt nahe, dass weitere Studien zu diesem Thema erforderlich sind, um die festgestellten Ergebnisse zu bestätigen. Im Gegensatz dazu deutet eine Studie im American Journal of Clinical Nutrition darauf hin, dass eine generell höhere Proteinzufuhr das Körpergewichtsmanagement verbessern kann. Eine höhere Aufnahme von Protein wurde bei dieser Untersuchung als 1,2 bis 1,6 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag definiert.

Protein und Muskelaufbau

In verschiedenen Studien wurde untersucht, ob es einen Zusammenhang zwischen der Zeit, in der eine Person Protein aufgenommen hat und Hypertrophie gibt. Mit anderen Worten: Hat es einen Einfluss darauf, wie viel Muskeln ein Mensch nach dem Training aufbaut, wann eine Person Protein zu sich genommen hat? Zwei Studien im International Journal of Sport Nutrition and Exercise Metabolism und dem Journal of the International Society of Sports Nutrition legten nahe, dass kein Zusammenhang zwischen dem Muskelaufbau und dem Zeitpunkt des Proteinkonsums besteht. Es ist weitere Forschung erforderlich, um festzustellen, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Zeitpunkt der Proteinaufnahme und der Muskelmenge gibt, die eine Person aufbaut. Die Aufnahme von Protein hat aber noch andere positive Auswirkungen. Eine kleine Studie im Journal of Physiology ergab bereits vor einiger Zeit, dass sogenannte Skelettmuskeln bei älteren erwachsenen Männern wuchsen, wenn diese kurz nach dem Training ein Eiweißpräparat einnahmen.Diese Muskeln sind beispielsweise besonders für aktiven Körperbewegungen zuständig.

Vorteile durch eine Aufnahme von Protein direkt nach dem Sport

Eine kürzlich veröffentlichte Meta-Analyse im Journal of the International Society of Sports Nutrition legt nahe, dass, obwohl es teilweise widersprüchliche Beweise über den besten Zeitpunkt für den Konsum von Protein nach dem Training gibt, eine Aufnahme von Protein direkt nach dem Training die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Betroffene über den restlichen Tag ausreichend Protein aufnehmen, um so ihre Muskeln aufzubauen. Die Forscher schlussfolgern, dass es keine bekannten Nachteile des Eiweißkonsums vor oder nach dem Training gibt. Eiweißpräparate können Menschen dabei helfen ausreichend wichtige Nährstoffe zu sich zu nehmen, damit der Körper sich erholen kann und es zu keinen gesundheitlichen Problemen kommt.

Aufnahme von ausreichend Protein ist wichtiger als der Zeitpunkt

Die wichtigste Botschaft der Studien scheint zu sein, dass zum Aufbau von Muskeln der Konsum von ausreichend Protein wichtiger ist als der Zeitpunkt, an dem das Protein zu sich genommen wird. Wichtig ist, dass viele dieser Studien davon ausgehen, dass die Person, die das Protein konsumiert, ein Athlet ist, der viele Stunden intensiver Bewegung oder Sport pro Woche durchführt. Für den Durchschnittsmenschen ist es wichtig, dass er eine ausgewogene Ernährung zu sich nimmt und diese mit mehr Protein als üblich ergänzt, wenn er sich auf den Muskelaufbau konzentriert. (as)