Wirksame Hausmittel der Naturheilkunde

Heilpraxisnet

Hausmittel der Naturheilkunde

Alhausmittel-gegen-heiserkeits Hausmittel bezeichnet man alternative und kostengünstige Maßnahmen zur Selbsthilfe bei harmlosen Krankheiten und zu deren Vorbeugung. In der Regel kannten unsere Omas und Uromas auch ohne medizinische Ausbildung den passenden Tee gegen Husten und die richtigen Nahrungsmittel bei Durchfall. In diesem Sinne stellen Hausmittel den Bereich der Naturheilkunde dar, der sich mit einfach praktikablen und naturgemäßen Sebstbehandlungsmöglichkeiten beschäftigt. Doch Hausmittel beschränken sich nicht nur auf die Gesundheit im engeren Sinn, sie bereichern den Kosmetikschrank, die Kochkunst und den Haushalt ganz allgemein. Außerdem profitieren auch Haustiere und Pflanzen von den natürlichen und meist einfach anzuwendenden Tipps und Tricks.

Hausmittel

Ein Fußbad mit ätherischen Ölen kann bei einer Pilzinfektion sehr wirkungsvoll sein. (Bild: Wieselpixx/fotolia.com)
Wirksame Hausmittel gegen Fußpilz

Tipps und Anleitungen zur Selbstbehandlung von Fußpilz Der Artikel zeigt auf, welche Hausmittel gegen Fußpilz helfen. Etwa dreißig Prozent der Deutschen lei...
Mehr
Schafgarbe wirkt entzündungshemmend und kann daher gut zur natürlichen Behandlung eines Furunkels eingesetzt werden. (Bild: Birgit Brandlhuber/fotolia)
Die besten Hausmittel gegen Furunkel

Wirksame Hausmittel zur Selbstbehandlung von Furunkeln In diesem Artikel erfahren Sie, welche Hausmittel bei einem Furunkel oder Abszess helfen können. Ein Fu...
Mehr
Ein Befall mit Kopfläusen ist besonders häufig bei Kindern festzustellen, doch die lästigen Parasiten springen auch leicht auf Erwachsene über. (Bild: Lars Zahner/fotolia.com)
Die besten Hausmittel gegen Läuse

Kopfläuse mit natürlichen Hausmitteln behandeln In diesem Artikel erfahren Sie, welche Hausmittel bei Läusen helfen. Läuse sind immer noch ein Tabuthema in...
Mehr
Mariendistel
Die Leber entgiften - die besten Hausmittel

Tipps und Hausmittel für eine wirksame Entgiftung der Leber In diesem Artikel zeigen wir auf, wie Sie auf natürliche Weise ihre Leber entgiften können. Dies...
Mehr
Äpfel enthalten wertvolle Ballaststoffe, die eine positive Wirkung auf Verdauung und Darmgesundheit haben. (Bild: Syda Productions/fotolia.com)
Die Verdauung anregen - auf natürliche Weise

Mit diesen natürlichen Mitteln bringen Sie Ihre Verdauung in Gang Wenn es mit der Verdauung nicht richtig klappt, kommen viele Ursachen in Betracht. Denn unse...
Mehr
Ob als Tee oder im Salat: Brennnesseln enthalten viel Eisen und können einen Mangel auf natürliche und schonende Weise ausgleichen. (Bild: nelje/fotolia.com)
Die besten Hausmittel gegen Eisenmangel

Tipps zur Selbstbehandlung von Eisenmangel Eisenmangel gehört zu den häufigsten Mangelerscheinungen und zeigt sich z.B. durch brüchige Nägel, eingerissene ...
Mehr
Die besten Tipps und Hausmittel bei Potenzstörungen

Natürliche Hausmittel gegen Potenzprobleme Wenn von Potenzstörungen die Rede ist, denken die meisten von uns unwillkürlich an eine männliche Erektionsstör...
Mehr
Ein Melissen-Tee kann helfen, lästige Ohrgeräusche loszuwerden. (Bild: Maya Kruchancova/fotolia.com)
Die besten Hausmittel bei Mittelohrentzündung

Wirksame Hausmittel zur Sebstbehandlung einer Mittelohrentzündung Eine Mittelohrentzündung ist meist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit, die jedoch nach no...
Mehr
Eine Bauchmassage wirkt wohltuend und anregend auf die Verdauung. Schon mit wenigen Bewegungen können Sie dadurch Ihrer Darmgesundheit etwas Gutes tun. (Bild: Piotr Marcinski/fotolia.com)
Die 10 besten Tipps zur Darmsanierung

Tipps und Anwendungen für eine natürliche Darmreinigung Eine gesunde Darmflora stellt den besten Schutz vor Krankheiten und gesundheitlichen Beschwerden dar....
Mehr
Die besten Beckenbodenübungen für Zuhause

Was ist der Beckenboden? Der Beckenboden bezeichnet den unteren Teil des Beckens, der das Becken verschließt, die inneren Organe stützt und den Körper aufre...
Mehr
Es wird Zeit zum Entrümpeln. Wer überfordert ist, sollte sich für das Ausmisten Hilfe suchen. Bild: animaflora - fotolia
Ausmisten - Deshalb ist es wichtig und so gehts

Ausmisten – Ordnung in der Seele Ausmisten ist nicht leicht. Wir hängen an den gesammelten Dingen. Die Wohnung ist der Spiegel der Seele. Wenn wir in Häuse...
Mehr
Viel Bewegung an der frischen Luft beugt einem Vitamin-D-Mangel vor. (Bild:  ARochau/fotolia.com)
Hausmittel gegen Bluthochdruck

Wirksame Hausmittel bei zu hohem Blutdruck Bluthochdruck (Hypertonie) ist eine Erkrankung, die unbedingt ernst genommen werden sollte. Ein zu hoher Blutdruck b...
Mehr
Mithilfe von Flohsamen kann der Darm auf natürliche Weise gereinigt werden. (Bild: stefan_weis/fotolia.com)
Darmsanierung - Anleitung, Wirkung und Ernährung

Darmsanierung bei geschwächtem Darm Unter einer Darmsanierung versteht man den Wiederaufbau einer gesunden Darmflora, in der alle Bakterien in einem Gleichgew...
Mehr
Zur Reinigung der Ohren beziehungsweis zur Entfernung von überschüssigem Ohrenschmalz reicht ordentliches Durchspülen oftmals bereits aus. Allerdings sollte kein kaltes Wasser verwendet werden. (Bild: underdogstudios/fotolia.com)
Sicher Ohrenschmalz entfernen

Ohrenschmalz ist wichtig und dessen Menge regelt sich normalerweise ganz von alleine. Bildet sich jedoch davon zu viel oder ist die Selbstreinigung aus irgendei...
Mehr
Ist Stress oder innere Unruhe der Grund für die Beschwerden, kann ein Vollbad mit Lavendelblüten sehr wohltuend sein. (Bild: Kathrin39/fotolia.com)
Natürliche Hausmittel bei Kopfschmerzen

Wirksame Hausmittel zur Selbstbehandlung von Kopfschmerzen Kopfschmerzen können viele verschiedene Ursachen und Auslöser haben. Häufig treten sie infolge ha...
Mehr
Man with a sunburn
Hausmittel bei Sonnenbrand

Die besten Hausmittel gegen Sonnenbrand Eigentlich sollte die Haut immer geschützt werden, sodass kein Sonnenbrand entsteht. Ist dies jedoch passiert, existie...
Mehr
lemon and coffee
Hausmittel gegen Kopfschmerzen

Die besten Hausmittel bei Kopfschmerzen Kopfschmerzen können ganz schön lästig sein und die Betroffenen im täglichen Leben massiv beeinflussen. Der Griff z...
Mehr
Klein gemahlene Pfefferminzblätter oder ein Minz-Teebeutel können bei Augenringen schnell Abhilfe schaffen. (Bild: womue/fotolia.com)
Hausmittel gegen Augenringe

Die besten Hausmittel bei Ringen unter den Augen Augenringe gelten gemeinhin als ein Zeichen für Mangel an Gesundheit und Vitalität, was besonders den jungen...
Mehr
Ein wirkungsvolles Hausmittel bei Heiserkeit sind Salbeibonbons. Das Lutschen der Pastillen regt die Speichelproduktion an, wodurch die trockenen Schleimhäute befeuchtet werden. (Bild: Björn Wylezich/fotolia.com)
Hausmittel gegen Heiserkeit

Die besten Hausmittel zur Selbstbehandlung von Heiserkeit Es gibt eine Vielzahl effektiver Hausmittel gegen Heiserkeit, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen m...
Mehr
Inhalation
Hausmittel gegen Schnupfen

Hausmittel gegen Schnupfen und Erkältung Hausmittel gegen Schnupfen können die Beschwerden lindern. Ganz gleich, ob mit verstopfter oder ständig laufender N...
Mehr

Weitere Hausmittel in der Übersicht

Inhaltsverzeichnis

Hausmittel früher und heute
Hausmittel: Heilkräuter, Pillen, Salben und mehr
Die Hausapotheke
Manuelle Methoden als Hausmittel
Grenzen von Hausmitteln
Alle Hausmittel in der Übersicht

Hausmittel früher und heute

Hausmittel wurden im Alltag von jeher von Familienmitglied zu Familienmitglied weitergegeben und sind häufig bereits seit mehreren Generationen bekannt. Viele sprechen deshalb auch von „Omas Hausmittel“ oder „alten Hausmitteln“. Dies liegt sicherlich daran, dass früher nicht bei jedem Schnupfen ein Arzt konsultiert werden konnte, weil die medizinische Grundversorgung durch Arztpraxen und Krankenhausambulanzen nicht derart flächendeckend geregelt war wie heute. Inzwischen verlassen wir uns auf „Professionelle“, denen wir die Verantwortung für unsere Gesundheit gern überlassen. Die traditionellen Hausmittel kennen wir besser aus Büchern als aus Omas Erzählungen. Dennoch scheint die Zeit für eine „Renaissance der Hausmittel“ gekommen zu sein, ertönen doch klagende Stimmen aus dem Gesundheitssektor über zu viele „überflüssige“ Arztbesuche, während das Interesse an natürlicher und nebenwirkungsarmer Medizin in der Bevölkerung stetig steigt.

Hausmittel der Naturheilkunde sind sanft und meist ohne Nebenwirkungen. (Bild: Sonja Birkelbach/fotolia.com)

Heilkräuter, Pillen, Salben und mehr

Als Hausmittel sind sämtliche Arzneien und Methoden zu betrachten, die grundsätzlich auch ohne ärztliche oder heilpraktische Hilfe angewendet werden können.

Sie sind kostengünstig oder gar kostenlos erhältlich. Traditionell gehören die Heilpflanzen dazu, die gesammelt und als Tee, Tinktur, Salbe oder Badezusatz selber weiterverarbeitet oder als Fertigarzneien in Apotheke und Kräuterladen gekauft werden können. Ebenso vermögen Nahrungsmittel und Gewürze eine Vielzahl von Beschwerden zu lindern, wenn sie richtig eingesetzt bzw. gemieden werden. Äußerliche Anwendungen, wie Wickel und Packungen zählen genauso zu den Hausmitteln wie Bäder, Güsse und Waschungen. Inzwischen finden sich in den Hausapotheken insbesondere auch die bekanntesten Mittel aus der Homöopathie, die in niedrigen Potenzen vielfach empfohlen werden. Aber auch solche Arzneien, die eigens zur Selbstanwendung entwickelt wurden, wie etwa Bachblüten und Schüßler-Salze, haben längst Einzug in die naturheilkundliche Hausapotheke erhalten.

Die Hausapotheke

Den Aufbewahrungsort unserer Hausmittel nennen wir auch Hausapotheke. Diese sollte gut sortiert und gewissenhaft geführt werden. Zu Beachten ist die Lagerung der Arzneimittel, die in der Regel trocken und kühl sein sollte. Der Ort für die Hausapotheke sollte überdies gut und schnell erreichbar, jedoch für Kinder unbedingt unzugänglich sein. Auch wenn die Hausapotheke vorwiegend natürliche Hausmittel enthält, handelt es sich dabei um wirksame Drogen, die bei falschem Gebrauch Schaden anrichten können. Regelmäßig müssen Zustand und Haltbarkeitsdatum der Hausmittel überprüft werden, um eine ausreichende Wirksamkeit zu gewährleisten.

Eine gut sortierte Hausapotheke erkennt man nicht zuletzt daran, dass zum Beispiel sowohl Arzneimittel für Unfälle (Arnika), allgemeine Beschwerden (z.B. Echinacea für Erkältungen) enthalten und für Symptome, an denen wir typischer Weise öfter leiden (z.B. Heilerde gegen Sodbrennen). Auch eine Reiseapotheke kann aus Hausmitteln zusammengestellt werden, um gegen gängige Beschwerden, von Übelkeit bei Reisekrankheit bis zum Brechdurchfall, gewappnet zu sein. Neben Hausmitteln aus der Naturheilkunde und Verbandszeug zur ersten Hilfe ist es ratsam, Schmerztabletten und Fieberzäpfchen für den Notfall vorrätig zu haben.

Manuelle Methoden

Neben den einzunehmenden Mittel gibt es auch eine Reihe an physikalischen und manuellen Maßnahmen, die zu den Hausmitteln gerechnet werden. In Methoden und Vorgehensweisen, die sich druch Drücken an bestimmten Stellen auszeichnen, wie zum Teil dem Fasziendistorsionsmodell (FDM) oder Triggerpunkte, werden den Patienten häufig angeleitete Übungen oder Druckpunkte zur Selbstbehandlung und Vervollständigung der eigenen Hausapotheke mitgegeben. Viele Menschen, die einmal Yoga, Feldenkrais, Tai Chi Chuan, Chi Gong, Atemtherapie nach Middendorf oder Pilates gemacht haben, kennen auch Übungen, die ihnen im Fall von Beschwerden helfen.

Grenzen von Hausmitteln

Ob Hausmittel zur alleinigen Behandlung einer Erkrankung ausreichen oder ob zusätzlich ärztliche Maßnahmen ergriffen werden sollten, ergibt sich aus der Schwere der Erkrankung bzw. Verletzung. Stärkerer Blutverlust und Bewusstseinsstörungen gehören genau wie starke Entzündungen, heftigste Schmerzen und hohes Fieber zu den Symptomen, die einem Arzt vorzustellen sind.
Hausmittel unterscheiden sich auf den ersten Blick nicht von den Methoden, die in einer Naturheilpraxis eingesetzt werden. Bei allen Hausmitteln, Medikamenten und Anwendungen gilt es, bestimmte Vorgehensweisen zu befolgen, um unerwünschte Reaktionen zu vermeiden, sei es beim Temperieren eines medizinischen Vollbads oder der Dauer einer Teekur. Manchmal empfiehlt sich heute deshalb eine Einweisung bzw. die streckenweise Begleitung der gewählten Methoden durch eine Heilpraktikerin. (jvs)

Übersicht

Erfahren Sie mehr über wirksame Hausmittel:
Hausmittel bei Sodbrennen
Rückenschmerzen Übungen
Hausmittel gegen Durchfall
Hausmittel gegen Halsschmerzen
Hausmittel gegen Warzen
Hausmittel gegen Heiserkeit
Hausmittel gegen Schnupfen
Hausmittel gegen Winterdepression
Hausmittel bei Blähungen
Hausmittel gegen Blasenentzündung
Hausmittel bei Kopfschmerzen
Hausmittel gegen Augenringe
Hausmittel bei Potenzstörungen
Mittelohrentzündung Hausmittel
Hausmittel bei Wasser in den Beinen
Verdauung anregen
Leber entgiften
Basische Körperpflege
Das Immunsystem stärken
Darmsanierung
Basische Lebensmittel
Hausmittel gegen Husten
Darmflora aufbauen
Hausmittel gegen Fußpilz
Hausmittel bei Nasenschleimhautentzündung
Misteltee
Magentee selbstgemacht
Hausmittel gegen Pickel
Hausmittel gegen Fieber
Hausmittel gegen Verstopfung
Hausmittel bei Kopfschmerzen
Hausmittel bei Sonnenbrand
Hausmittel gegen Zahnschmerzen
Hausmittel bei Eisenmangel
Blutzucker senken
Hornhaut entfernen
Stressabbau: Stress abbauen leicht gemacht
Hornhaut entfernen
Blutzucker senken
Hausmittel bei Magenschmerzen
Hausmittel bei Wadenschmerzen
Hausmittel bei Afterjucken
Hausmittel gegen Läuse
Hausmittel gegen Migräne
Hausmittel bei Völlegefühl
Hausmittel bei Hühneraugen
Hausmittel bei Heuschnupfen
Hausmittel gegen Übelkeit
Hausmittel gegen Fruchtfliegen
Hausmittel gegen Bindehautentzündung
Wadenwickel
Hausmittel gegen Dehnungsstreifen
Hausmittel zum Abführen
Hausmittel gegen Bluthochdruck
Hausmittel gegen trockene Haare
Hausmittel gegen fettige Haare
Hausmittel bei Akne
Hausmittel gegen Krämpfe
Hausmittel: Natürliche Haarpflege
Hausmittel gegen fettige Haut
Hausmittel gegen Mücken
Hausmittel gegen Candida
Quarkwickel

Advertising